Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Fußball: Heidenheim sieht Spiel in Wolfsburg auch als "Belohnung"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Heidenheim sieht Spiel in Wolfsburg auch als "Belohnung"

28.10.2014, 13:53 Uhr | dpa

Fußball: Heidenheim sieht Spiel in Wolfsburg auch als "Belohnung". Trainer Frank Schmidt (l) freut sich auf die Herausforderung im Pokal.

Trainer Frank Schmidt (l) freut sich auf die Herausforderung im Pokal. Foto: Daniel Maurer. (Quelle: dpa)

Heidenheim (dpa) - Trainer Frank Schmidt wird den 1. FC Heidenheim für das Duell in der 2. Runde des DFB-Pokals am Mittwoch beim Erstligisten VfL Wolfsburg umbauen. Der Coach des Fußball-Zweitligisten kündigte eine "extrem veränderte Heidenheimer Mannschaft" an.

Variationsmöglichkeiten sind vorhanden, verzichten muss der FCH-Trainer nur noch auf Adriano Grimaldi und Timo Beermann. Stürmer Patrick Mayer ist wieder voll im Training. Trotz der ungewohnten Doppelbelastung sieht Schmidt die Herausforderung im Pokal positiv. "Es ist doch auch eine Belohnung, bei den Wolfsburgern spielen zu können, die derzeit so erfolgreich sind", sagte er.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017