Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Pokal-Aus für Hannover 96 bei Zweitligist VfR Aalen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder siegt bei Skripnik-Debüt  

Pokal-Aus für Hannover 96 bei Zweitligist Aalen

28.10.2014, 21:00 Uhr | t-online.de

Pokal-Aus für Hannover 96 bei Zweitligist VfR Aalen. Aalens Nejmeddin Daghfous (re.) und Felipe von Hannover 96 kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

Aalens Nejmeddin Daghfous (re.) und Felipe von Hannover 96 kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

Hannover 96 hat sich mit einer bitteren Pleite aus dem DFB-Pokal verabschiedet. Die Niedersachsen verloren zum Auftakt der zweiten Hauptrunde bei Zweitliga-Kellerkind VfR Aalen mit 0:2 (0:1). 96-Mittelfeldspieler Ceyhun Gülselam (24. Minute) brachte die Gastgeber per Eigentor zunächst unfreiwillig in Führung, ehe Michael Klauß (59.) vor 5.000 Zuschauern für den Endstand sorgte.

Werder Bremen steht hingegen im Pokal-Achtelfinale. Der Nord-Klub setzte sich mit 2:0 (1:0) bei Drittligist Chemnitzer FC durch und bescherte dem neuen Cheftrainer Viktor Skripnik somit einen Einstand nach Maß. Gleichzeitig beendeten die Werderander die Serie von neun Pflichtspielen ohne Sieg. Fin Bartels (31.) und Franco di Santo (49.) trafen für die Hanseaten, die im Vergleich zum letzten Auftritt unter Ex-Coach Robin Dutt personell stark verändert aufliefen.

Auch für den Karlsruher SC ist der Pokalwettbewerb bereits Geschichte. Der Zweitligist verlor bei Regionalligist Kickers Offenbach mit 0:1 (0:0). Benjamin Pintol (63.) erzielte das Tor des Abends.

Hertha BSC muss in die Verlängerung

In Bielefeld darf der Außenseiter weiter auf die Pokal-Sensation hoffen. Der Drittligist erkämpfte sich gegen Hertha BSC in der regulären Spielzeit ein torloses Remis. Aktuell befindet sich die Partie in der Verlängerung. (Hier geht es zum Live-Ticker). Mehr in Kürze...

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal