Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Fußball: Achtelfinale keine unerwünschte Belastung für Freiburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Achtelfinale keine unerwünschte Belastung für Freiburg

02.03.2015, 15:22 Uhr | dpa

Fußball: Achtelfinale keine unerwünschte Belastung für Freiburg. Trainer Christian Streich erwartet, dass der SC Freiburg mit Freude und Verve gegen den FC Köln antritt.

Trainer Christian Streich erwartet, dass der SC Freiburg mit Freude und Verve gegen den FC Köln antritt. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Freiburg (dpa) - Christian Streich sieht das DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den 1. FC Köln nicht als unnötige Belastung im Abstiegskampf.

"Wir haben uns qualifiziert und wollen jetzt mit Freude und Verve zur Sache gehen", kündigte der Fußball-Trainer des SC Freiburg einen Tag vor dem Heimspiel am Dienstagabend an. "Man kann auch Geld verdienen in diesem Wettbewerb. In jedem Fall ist das besser als nicht spielen und ausgeschieden sein - fertig!" Verzichten muss der Tabellenvorletzte der Bundesliga gegen den Liga-13. auf Felix Klaus (Zerrung des Syndesmosebandes) und wohl auch auf Maximilian Philipp (Nasenbeinbruch).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal