Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Fußball: Dresdens Sportdirektor Minge entschuldigt sich bei BVB

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Dresdens Sportdirektor Minge entschuldigt sich bei BVB

05.03.2015, 19:59 Uhr | dpa

Fußball: Dresdens Sportdirektor Minge entschuldigt sich bei BVB. Dennis Erdmann (M) steht bei Dresden unter Beobachtung.

Dennis Erdmann (M) steht bei Dresden unter Beobachtung. Foto: Thomas Eisenhuth. (Quelle: dpa)

Dresden (dpa) - Dynamo Dresdens Sportdirektor Ralf Minge hat sich nach dem Pokal-Aus gegen Borussia Dortmund für umstrittene Aussagen von Innenverteidiger Dennis Erdmann entschuldigt. Nationalspieler Marco Reus war beim 2:0-Erfolg nach einem Einsteigen von Erdmann verletzt ausgewechselt worden.

Erdmann hatte erklärt, Reus sei ihm gegen das Knie gelaufen. "Ich habe früher Kreisliga gespielt, da haben wir uns kurz gerieben und weitergespielt. Ich glaube, im Bundesliga-Business ist das nicht mehr so üblich", meinte Erdmann.

"Das war total unbedacht von Dennis", sagte Minge der "Welt". "Wir haben uns beim BVB als Verein entschuldigt und Reus gute Besserung gewünscht. Das Verhalten gehört sich einfach nicht." Minge äußerte auch Verständnis für die heftige Kritik von BVB-Manager Michael Zorc an Erdmanns Aussagen: "Ich glaube, wir brauchen uns nicht zu beklagen. Wir haben den ersten Stein geworfen und dürfen uns deshalb nicht darüber wundern, dass vonseiten der Dortmunder so kommentiert wird."

Erdmann habe sich manchmal nicht im Griff und stehe wegen seiner Spielweise im Verein unter Beobachtung. Reus hatte sich bei der Attacke einen Bluterguss im linken Oberschenkel zugezogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal