Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal-Finale 2015: 300.000 BVB-Fans wollen nach Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur 21.000 Karten verfügbar  

Rund 300.000 BVB-Fans wollen zum Pokalfinale

29.04.2015, 16:08 Uhr | sid

DFB-Pokal-Finale 2015: 300.000 BVB-Fans wollen nach Berlin. Im Pokalfinale 2014 zeigen die BVB-Fans mit ihrer Choreografie das schwarz-gelbe Logo der Westfalen. (Quelle: imago/Thomas Bielefeld)

Im Pokalfinale 2014 zeigen die BVB-Fans mit ihrer Choreografie das schwarz-gelbe Logo der Westfalen. (Quelle: Thomas Bielefeld/imago)

Unmittelbar nach dem Einzug von Borussia Dortmund in das Finale des DFB-Pokals am 30. Mai in Berlin hat der Run auf die Tickets eingesetzt. Nach dem 3:1 (n. E.) gegen Titelverteidiger und Topfavorit Bayern München, rechnet der BVB aus Erfahrung mit über 300.000 Kartenanfragen. Für die Finalteilnehmer sind jeweils rund 21.000 Tickets reserviert. Insgesamt sind 77.166 Karten für das Olympiastadion verfügbar.

Beim BVB werden die Karten wie in den vergangenen Jahren verlost. Vereinsmitglieder und Dauerkartenkunden können maximal zwei Eintrittskarten bestellen. Die Anmeldephase endet am 4. Mai.

Nach der spannungsgeladenen Partie gegen die Münchner hat sich die Mannschaft von Jürgen Klopp für das Finale viel vorgenommen. Mit einem Titelgewinn könnte sie ihrem Trainer nach einer Katastrophensaison doch noch einen versöhnlichen Abschluss bescheren. Schließlich hatte sich der scheidende Dortmunder Coach gewünscht, noch einmal auf dem Borsigplatz feiern zu dürfen.

UMFRAGE
Ist der Einzug Borussia Dortmunds ins DFB-Pokalfinale verdient?
Abstimmen 1
Abstimmen 2

Gegner aus Bielefeld oder Wolfsburg

"Wir haben alle das Ziel, diesen Pokal zu gewinnen. Natürlich für den Trainer, aber auch für uns. Es ist logisch, dass wir diese grandiose Zeit nicht mit Platz zehn und ohne Titel abschließen wollen", verkündete Kapitän Mats Hummels. Klopp hofft, "dass die Fans mich nicht in Berlin verabschieden müssen, sondern dass am nächsten Tag noch was passiert in Dortmund. Das wird aber nur passieren, wenn wir in Berlin auch gewinnen."

Der zweite Finalteilnehmer wird am Abend im Duell zwischen Drittliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld und dem Bundesliga-Zweiten VfL Wolfsburg ermittelt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017