Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Fußball: Trainer Labbadia empfängt HSV-Profis zum Straftraining

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Trainer Labbadia empfängt HSV-Profis zum Straftraining

10.08.2015, 13:59 Uhr | dpa

Fußball: Trainer Labbadia empfängt HSV-Profis zum Straftraining. Die HSV-Spieler mussten auf Spinning-Räder steigen.

Die HSV-Spieler mussten auf Spinning-Räder steigen. Foto: Axel Heimken. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Am Tag nach der 2:3-Pleite nach Verlängerung im DFB-Pokalwettbewerb beim FC Carl Zeiss Jena hat Trainer Bruno Labbadia die Profis des Hamburger SV zum Straftraining empfangen.

Die in Jena zum Einsatz gekommenen Akteure arbeiteten am Montagvormittag auf dem mit einem Sichtschutz versehenen Trainingsplatz neben dem Volksparkstadion auf Spinning-Rädern, die Reservisten absolvierten ein normales Programm. Labbadia hatte sich nach dem erneuten frühen Aus seines Teams beim Nordost-Regionalligisten "enttäuscht" gezeigt und moniert: "Wir sind einfach nicht an unsere Grenzen gegangen. Wir hatten zu wenig Leidenschaft. Nur, weil unsere Hülle HSV ist, sind wir noch keine große Mannschaft."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017