Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Fußball - Hooglands Tor: Bisschen Hand, bisschen Pfosten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Hooglands Tor: Bisschen Hand, bisschen Pfosten

17.12.2015, 11:34 Uhr | dpa

Fußball - Hooglands Tor: Bisschen Hand, bisschen Pfosten. Tim Hooglands Tor für den VfL Bochum war hochumschritten.

Tim Hooglands Tor für den VfL Bochum war hochumschritten. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

München (dpa) - So ganz bewusst war Tim Hoogland angeblich nicht, wie er dieses Tor eigentlich erzielt hatte.

"Ich springe hoch, berühre den Ball zuerst mit dem Kopf - ein bisschen Hand und ein bisschen Pfosten waren auch dabei. Aber es war ein reguläres Tor", beteuerte der Defensivspieler des VfL Bochum über seinen Treffer zum 2:0- Endstand im Pokal-Viertelfinale beim TSV 1860 München.

Hoogland hatte einen Freistoß von Teamkollege Marco Terrazzino kurz vor der Halbzeit mit dem rechten Unterarm aus spitzem Winkel über die Torlinie befördert. Die "Löwen" protestierten vehement und stürmten, angeführt von Keeper Stefan Ortega, auf den Linienrichter zu, dem das Vergehen aber nicht aufgefallen war. "Von unserer Sicht aus war es schlecht zu erkennen. Der Linienrichter muss aber erkennen, dass die Hand im Spiel war", kritisierte TSV-Trainer Benno Möhlmann.

Das sah der umstrittene Torschütze etwas anders: "Es war keine Absicht", bemerkte Hoogland, der das Schiedsrichter Marco Fritz auf Nachfrage auch so versichert hätte. Er behauptete: "Der Ball wäre so oder so ins Tor." Der Referee hat seinen Fehler wohl bereits in der Halbzeit eingestanden. Wie Oliver Kreuzer, Sportdirektor des TSV 1860, nach dem Spiel berichtete, habe Fritz zu ihm gesagt: "Das zweite Tor hätte abgepfiffen werden müssen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal