Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Jetzt mitdiskutieren: Muss Vidal für seine Schwalbe gesperrt werden?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live: Diskutieren Sie mit!  

Debattenblog zu Schwalbenkönig Arturo Vidal: Was nun?

20.04.2016, 11:06 Uhr | t-online.de

Der FC Bayern München steht nach dem 2:0-Sieg gegen Werder Bremen wenig überraschend im Finale des DFB-Pokals. Doch der Münchner Sieg hat einen bitteren Nachgeschmack: Eine glasklare Schwalbe von Arturo Vidal und das darauffolgende Elfmeter-Tor von Thomas Müller entschieden das Halbfinale in einer Phase, in der Bremen durchaus Chancen auf den Ausgleich hatte. 

Der Chilene wird nicht gesperrt, das gab der DFB bekannt. Was halten Sie davon? Brauchen wir eine Schwalben-Regel? Kann vielleicht der Video-Beweis helfen? Nutzen Sie das Kommentarfeld und debattieren Sie mit anderen Usern und den Redakteuren Ingo Konrad und Julian Moering.

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages

    Shopping
    Shopping
    100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
    OTTO.de
    KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal
    Weiteres
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017