Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Hertha BSC entscheidet vor Anpfiff über Darida

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal 2016  

Hertha entscheidet über Darida-Einsatz erst vor Anpfiff

20.04.2016, 14:35 Uhr | dpa

DFB-Pokal: Hertha BSC entscheidet vor Anpfiff über Darida. Ob Herthas Vladimir Darida auflaufen kann, wird erst kurz vor dem Spiel entschieden.

Ob Herthas Vladimir Darida auflaufen kann, wird erst kurz vor dem Spiel entschieden. Foto: Soeren Stache. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Einsatz von Spielmacher Vladimir Darida für Hertha BSC im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund wird sich erst kurz vor Spielbeginn entscheiden.

Berlins Trainer Pal Dardai nominierte zunächst ein erweitertes Aufgebot mit 20 Spielern, die er am Mittag im Mannschafthotel versammelte. Mit einem Belastungstest und weiteren Untersuchungen soll herausgefunden werden, ob der tschechische Fußball-Nationalspieler trotz einer Innenbanddehnung im Knie am Abend gegen den BVB auflaufen kann. Dardai muss vor dem Anpfiff noch zwei Spieler aus seinem Halbfinal-Kader streichen.

Borussia Dortmund muss in jedem Fall auf Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang verzichten, der sich eine Knochenabsplitterung im rechten Fuß zugezogen hatte. Für ihn wird voraussichtlich der ehemalige Herthaner Adrian Ramos an alter Wirkungsstätte stürmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017