Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Gladbach plant gegen Stuttgart ohne Traoré und Hazard

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal 2. Runde  

Mönchengladbach plant gegen Stuttgart ohne Traoré und Hazard

25.10.2016, 13:18 Uhr | dpa

DFB-Pokal: Gladbach plant gegen Stuttgart ohne Traoré und Hazard. Ibrahima Traore steht für das Spiel gegen den VfB Stuttgart nicht zur Verfügung.

Ibrahima Traore steht für das Spiel gegen den VfB Stuttgart nicht zur Verfügung. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im DFB-Pokal am Dienstag (20.45 Uhr) gegen den VfB Stuttgart ohne seine Offensivspieler Ibrahima Traoré und Thorgan Hazard planen.

Wie Trainer André Schubert bestätigte, leidet Traoré an einer Oberschenkelzerrung, Hazard ist am Knie verletzt. Eine Rückkehr von Offensivspieler Rafael, der sich nach einem Muskelfaserriss im Aufbautraining befindet, sei zudem unwahrscheinlich. "Stuttgart ist eine gefährliche Mannschaft. Wir müssen die nötige Geduld haben und Spielfreude entwickeln", sagte Schubert vor dem Heimspiel gegen den Zweitligisten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal