Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Jürgen Klinsmanns US-Boys siegen in Tschechien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit fünf Bundesliga-Spielern  

Klinsmanns US-Boys siegen in Tschechien

03.09.2014, 23:13 Uhr | sid, dpa

Jürgen Klinsmanns US-Boys siegen in Tschechien. Jürgen Klinsmanns US-Boys setzen sich in Tschechien durch. (Quelle: AP/dpa)

Jürgen Klinsmanns US-Boys setzen sich in Tschechien durch. (Quelle: AP/dpa)

Zwei Monate nach dem knapp verpassten Viertelfinal-Einzug bei der WM in Brasilien hat der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann mit der Nationalmannschaft der USA einen erfolgreichen Start in die neue Länderspiel-Saison gefeiert. Die stark verjüngte amerikanische Mannschaft mit fünf Deutschland-Legionären in der Startelf siegte in Prag gegen Gastgeber Tschechien mit 1:0 (1:0).

Den Treffer für die Gäste erzielte Alejandro Bedoya vom FC Nantes in der 39. Minute. Klinsmann bot Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt), Fabian Johnson (Borussia Mönchengladbach), John Anthony Brooks (Hertha BSC), Julian Green (Hamburger SV) sowie Debütant Joe Gyau (Borussia Dortmund II) von Beginn an auf. In der Anfangsformation Tschechiens standen die Bundesliga-Legionäre Petr Jiracek (Hamburger SV) und Vladimir Darida (SC Freiburg).

England und Irland ohne Glanz

Der neue Kapitän Wayne Rooney hat England im ersten Länderspiel nach dem WM-Desaster einen schmeichelhaften Sieg gegen Norwegen gesichert. Dank eines Elfmeter-Treffers des Stürmers von Manchester United in der 68. Minute setzten sich die Three Lions trotz schwacher Leistung im heimischen Wembley-Stadion mit 1:0 (0:0) durch und konnten dabei nur bedingt Wiedergutmachung für das Vorrunden-Aus in Brasilien leisten. Rooney traf souverän vom Punkt.

Deutschlands Gruppengegner Irland überzeugte bei seiner Generalprobe für den Auftakt der EM-Qualifikation nicht. Vier Tage vor dem ersten Spiel in Georgien kam die Mannschaft von Trainer Martin O'Neill gegen den Oman zu einem glanzlosen 2:0 (1:0). Kevin Doyle (20.) und Alex Pearce (81.) trafen für die Iren, die am 14. Oktober 2014 in Gelsenkirchen antreten müssen und das DFB-Team am 8. Oktober 2015 in Dublin zum Rückspiel erwarten.

Dänemark unterliegt der Türkei

Mit dem Neu-Wolfsburger Nicklas Bendtner und Bayern-Talent Pierre-Emile Höjbjerg in der Startelf hat Dänemark die Generalprobe für den Start in die EM-Qualifikation verpatzt. Der Europameister von 1992 unterlag im heimischen Odense der Türkei mit 1:2 (1:0). Den Führungstreffer für die Mannschaft des früheren Bundesliga-Profis und -Trainers Morten Olsen erzielte Kapitän Daniel Agger (35./Elfmeter).

Nach der Pause glich der einstige Duisburger und Lauterer Olcay Sahan (Besiktas/55.) aus, ehe der erst 19 Jahre alte Ozan Tufan von Bursaspor in der Nachspielzeit zum türkischen Sieg traf. Dänemark startet am Sonntag gegen Armenien in die Ausscheidungsspiele für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich, die Türkei ist am Dienstag auf Island zu Gast.

Russland souverän

Russland im ersten Länderspiel nach dem WM-Vorrunden-Aus in Brasilien einen souveränen Sieg eingefahren. Gegen das vom früheren Bundestrainer Berti Vogts betreute Aserbaidschan siegten die Russen in Chimki bei Moskau mit 4:0 (3:0). Alexander Kerschakow von Zenit St. Petersburg (12./41.), Sergej Ignaschewitsch (ZSKA Moskau/41.) und Wladimir Granat (Dynamo Moskau/81.) trafen für das Team von Startrainer Fabio Capello, das am Montag gegen Liechtenstein ebenfalls in Chimki in die EM-Qualifikation startet.

Ukraine mit Mühe

Auch die Ukraine hat das erste Länderspiel der Saison gewonnen. In Kiew setzten sich die Ukrainer gegen die Republik Moldau mühevoll mit 1:0 (0:0) durch. Der entscheidende Treffer gelang Roman Bezus von Dynamo Kiew in der 63. Spielminute. Zum Auftakt der EM-Qualifikation spielt die Ukraine in der Gruppe C ebenfalls in Kiew gegen die Slowakei.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal