Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Pressestimmen zum Spiel Deutschland gegen Argentinien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pressestimmen zur DFB-Pleite  

"Argentinien verprügelt den Weltmeister"

04.09.2014, 14:21 Uhr | t-online.de, sid

Pressestimmen zum Spiel Deutschland gegen Argentinien. "Argentinien verprügelt den Weltmeister": Die internationale Presse geht mit der DFB-Auswahl hart ins Gericht. (Quelle: dpa)

"Argentinien verprügelt den Weltmeister": Die internationale Presse geht mit der DFB-Auswahl hart ins Gericht. (Quelle: dpa)

Nach Argentiniens klarem Sieg in der Wiederauflage des WM-Finales gegen Deutschland (4:2) freut sich die heimische Presse über die geglückte "Revanche". Vor allem ManUnited-Star Angel Di Maria wird von den Medien gefeiert. Die internationalen Pressestimmen im Überblick.

Argentinien

La Razon: "52 Tage nach Rio hat Argentinien Rache genommen. Der Sieg macht die schmerzlichste Niederlage zwar nicht vergessen, aber er lindert. Als Messi fehlte, wurde Di María zur großen Figur."

La Prensa: "Argentinien verprügelt den Weltmeister. Ohne Messi wurde Di María zum Autor der Geschichte. Drei Vorlagen und ein Tor sprechen für sich."

El Argentino: "Das war eine gelungene Willkommensparty für Martino, und Di María hat sie zelebriert. Der ManU-Star überragte beim Sieg über den Weltmeister."

Diario Uno: "Wer weiß, wie die Geschichte in Rio ausgegangen wäre, hätte Argentinien mit Di María auflaufen können? Di María setzte in Abwesenheit von Messi die Glanzpunkte."

Diario Popular: "Zumindest hat die Wunde der WM mit dem Sieg begonnen zu heilen. Es war ein gutes Bild, das Argentinien im ersten Spiel unter Martino abgab."

Spanien

AS: "Was als öffentliche Feier der deutschen Nationalmannschaft gedacht war, hat sich in die perfekte Revanche für Argentinien verwandelt."

El Mundo: "Mit sieben Neuen in der Startelf, hat Löw seinen sinnvollen Zweifel für das Spiel gegen Schottland. Die Geschichte des Fußballs wird nur in der Gegenwart geschrieben."

Marca: "Was wäre eigentlich gewesen, wenn di Maria auch im WM-Finale gespielt hätte?"

Sport: "Di Maria bietet dem neuen Trainer Martino ein vergnügliches Debüt."

Gutscheine & Sales 
Jetzt sparen! 15 % Rabatt im Adidas Shop

Mit diesem Gutscheincode sichern Sie sich 15 % Rabatt auf Ihre Bestellung. bei deals.de

Italien

Corriere dello Sport: "Argentinien, was für eine Revanche! 52 Tage nach dem WM-Finale rechnete Argentinien mit Deutschland ab und ruinierte die WM-Feier. Die Deutschen gingen unkonzentriert auf den Rasen, vielleicht noch mit dem vollen Bauch nach der Nacht im Maracana."

La Gazzetta dello Sport: "Di Maria schlägt die Deutschen und Gomez vergibt drei Tore."

Österreich

Der Standard: "52 Tage zu spät: Argentinien klopft Deutschland vor Düsseldorfer Publikum ein bisschen aus den Wolken und braucht dazu nicht einmal Lionel Messi."

Kurier: "Argentinien lässt den Weltmeister alt aussehen: Die Gauchos schlagen Deutschland in einem freundschaftlichen Länderspiel mit 4:2."

Frankreich

L'Equipe: "Argentinien rächt sich für das WM-Finale von Rio."

Le Figaro: "Di Maria überragt, Argentinien nimmt Revanche."

England:

Daily Mail: "Deshalb also hat Manchester 60 Millionen Pfund für ihn ausgegeben. Di Maria bereitet drei Tore vor und trifft dann selbst, als die Gäste die WM-Niederlage wieder gut machen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal