Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Teammanager Bierhoff spricht: DFB will Ticketpreise erschwinglich halten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Länderspiel nicht ausverkauft  

DFB denkt über die Ticketpreise nach

08.09.2014, 11:07 Uhr | sid, t-online.de

Teammanager Bierhoff spricht: DFB will Ticketpreise erschwinglich halten. Auch im Gästeblock blieben beim Spiel gegen Schottland einige Plätze leer. (Quelle: dpa)

Auch im Gästeblock blieben beim Spiel gegen Schottland einige Plätze leer. (Quelle: dpa)

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) will die Ticketpreise bei Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft im erschwinglichen Bereich halten. "Jeder soll sich ein Ticket leisten können", sagte Teammanager Oliver Bierhoff dem "Handelsblatt". Hohe Eintrittspreise für Spiele des Weltmeisters soll es nur in bestimmten Segmenten geben, wie den Hospitality- und Business-Bereichen, so der Europameister von 1996 weiter.

Das erste EM-Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl in Dortmund gegen Schottland (2:1) war nicht ausverkauft. Rund 5000 Karten wurden nicht abgesetzt.

Bei Länderspielen sind die normalen Tickets in fünf Kategorien unterteilt. Die günstigsten Billets kosten demnach 25 Euro, in der höchsten Stufe müssen Anhänger 100 Euro auf den Tisch legen, um die deutsche Elf im Stadion verfolgen zu dürfen.

"Denken an familienfreundliche Zeit"

Bierhoff erklärte weiter, dass man beim DFB auch über die Anstoßzeiten der Länderspiele diskutiere. Man wisse beim Verband, dass das Fernsehen die Spiele am liebsten in den Abendstunden übertrage, weil dann die Einschaltquoten hoch seien: "Dennoch denken wir auch darüber nach, mal zu einer familienfreundlichen Zeit zu spielen - und auch bei den Tickets ein Preissegment für Familien mit Kindern anzubieten."

Entscheidend sei eine richtige Balance zwischen günstigen und teuren Eintrittskarten. "Mein Verständnis ist, dass höhere Preise in Business-Logen auch günstigere Tickets für Plätze im Oberrang oder den Kurven mitfinanzieren", sagte Bierhoff: "Uns geht es bei allem wirtschaftlichen Denken sicher nicht ausschließlich um Gewinnmaximierung."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal