Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Fernando Santos wird neuer Nationalcoach in Portugal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nachfolger für Bento gefunden  

Fernando Santos übernimmt Portugals Nationalteam

23.09.2014, 13:38 Uhr | dpa, sid

Fernando Santos wird neuer Nationalcoach in Portugal. Ex-Griechenland-Trainer Fernando Santos war bei der WM 2014 mit dabei. (Quelle: imago/GlobalImages)

Ex-Griechenland-Trainer Fernando Santos war bei der WM 2014 mit dabei. (Quelle: GlobalImages/imago)

Die Suche nach einem Nachfolger hat ein Ende: Fernando Santos wird neuer Trainer der portugiesischen Nationalmannschaft und damit die Nachfolge des vor zwei Wochen zurückgetretenen Paulo Bento antreten. Santos hatte zuletzt Griechenlands Nationalteam betreut und seinen nach der WM ausgelaufenen Vertrag nicht verlängert. Der 59-jährige Portugiese soll offiziell am kommenden Mittwoch vorgestellt werden, teilte der Nationalverband (FPF) in Lissabon mit.

Santos hatte die griechische Mannschaft im Jahr 2010 als Nachfolger von Otto Rehhagel übernommen. Er führte Hellas ins Viertelfinale der EM 2012 (2:4 gegen Deutschland) und im Sommer 2014 in Brasilien erstmals ins Achtelfinale einer WM. Der frühere Profi hatte mehr als 20 Jahre lang viele Vereinsteams in seinem Heimatland und in Griechenland trainiert.

Bento zieht Konsequenzen aus EM-Quali-Pleite

Da Santos vom Weltverband FIFA für acht Spiele gesperrt ist, will der FPF nach Angaben mehrerer Medien eventuell noch einen Interimscoach verpflichten. Ildio Vale sei Favorit, hieß es. Santos war von der FIFA bestraft worden, weil er Offizielle nach dem WM-Achtelfinale gegen Costa Rica beleidigt haben soll. Eine Berufung gegen das Urteil läuft. Griechenland hatte das Spiel im Elfmeterschießen verloren.

Gutscheine & Sales 
Jetzt sparen! 15 % Rabatt im Adidas Shop

Mit diesem Gutscheincode sichern Sie sich 15 % Rabatt auf Ihre Bestellung. bei deals.de

Santos' Vorgänger Bento war nach dem Vorrunden-Aus der Portugiesen bei der WM 2014 in die Kritik geraten und hatte nach der 0:1-Heimpleite zum Auftakt der Qualifikationsrunde zur EM 2016 gegen Albanien die Konsequenzen gezogen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal