Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

DFB bringt WM-Film "Die Mannschaft" ins Kino

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Helden als Kinostars  

DFB bringt Weltmeister-Film "Die Mannschaft" ins Kino

08.10.2014, 15:52 Uhr | sid, dpa

DFB bringt WM-Film "Die Mannschaft" ins Kino. Die deutschen WM-Helden kommen mit dem Film "Die Mannschaft" ins Kino. (Quelle: imago/Fotoarena)

Die deutschen WM-Helden kommen mit dem Film "Die Mannschaft" ins Kino. (Quelle: Fotoarena/imago)

Vier Monate nach dem WM-Triumph von Rio de Janeiro bringt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) seinen Film über den Titelgewinn in Brasilien in die Kinos. "In diesem Film kommt die ganze Emotion rüber, die bei der WM stattgefunden hat", sagte Teammanager Oliver Bierhoff. Der 90 Minuten lange Streifen mit dem Titel "Die Mannschaft" wurde von der DFB-Medienabteilung gedreht. Er zeigt überwiegend interne Aufnahmen vom Trainingslager in Südtirol bis zum begeisternden Empfang der Weltmeister am 15. Juli in Berlin.

Die Premierenfeier steigt am 10. November in Berlin im Vorfeld der letzten beiden Länderspiele des Jahres. Am gleichen Tag werden Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Co. von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Silbernen Lorbeerblatt und von der FIFA mit dem offiziellen Weltmeister-Abzeichen geehrt.

Emotionale Szenen aus dem Campo Bahia

Im Dezember soll der Film dann auch im deutschen Fernsehen zu sehen sein. "Wir wollen unseren Fans Danke sagen für die große Unterstützung und die Liebe, die sie uns entgegengebracht haben", sagte Bierhoff. Der Teammanager versprach Einsichten in den Alltag der Nationalspieler im WM-Quartier Campo Bahia und viele emotionale Szenen.

"Wir hoffen, unseren Fans zum Jahresende die WM nochmal nahezubringen und ihnen einen anderen Blick zu zeigen, wie die Mannschaft die WM wahrgenommen und gelebt hat. Und natürlich werden auch ein paar Tore gezeigt", so Bierhoff weiter.

Keine Dublette des "Sommermärchens"

Im Gegensatz zur Heim-WM 2006, als Regisseur Sönke Wortmann das "Sommermärchen" als Film inszenierte, habe man diesmal entschieden, die Dreh- und Schnittarbeiten von eigenem Personal machen zu lassen. Damit ist das Werk, für das DFB-Mann Uli Voigt verantwortlich zeichnet, keine reine Dublette des "Sommermärchens".

Für das Projekt greift der DFB auf eigenes Pool-Bild-Material und TV-Aufnahmen der FIFA sowie der übertragenden Sender bei der WM zurück. Aber auch selbst gedrehte und private Mitschnitte sollen gezeigt werden - vor allem aus den Stunden nach dem Final-Sieg und der Feier-Nacht in Rio de Janeiro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal