Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Lukas Podolski steht in der Nationalmannschaft auf dem Abstellgleis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im DFB-Team außen vor  

Lukas Podolski steht auf dem Abstellgleis

19.11.2014, 07:22 Uhr | t-online.de

Lukas Podolski steht in der Nationalmannschaft auf dem Abstellgleis. Lukas Podolski durfte sich im strömenden Regen Vigos lediglich warmlaufen. (Quelle: imago/Schüler)

Lukas Podolski durfte sich im strömenden Regen Vigos lediglich warmlaufen. (Quelle: Schüler/imago)

Während die deutsche Nationalmannschaft einen versöhnlichen Jahresabschluss feierte, stand Lukas Podolski nicht nur sprichwörtlich im Regen: Beim 1:0-Prestigeerfolg des stark ersatzgeschwächten DFB-Teams in Spanien kam der 29-Jährige nicht zum Einsatz und durfte sich stattdessen im strömenden Regen von Vigo nur aufwärmen.

Und das, obwohl gegen den amtierenden Europameister in der deutschen Elf gerade einmal drei Spieler (Toni Kroos, Thomas Müller, Benedikt Höwedes) mit dabei waren, die auch am 13. Juli beim WM-Finale gegen Argentinien in der Startelf standen. Dafür waren beim Match gegen die Spanier Spieler wie Antonio Rüdiger, Shkodran Mustafi, Kevin Volland oder Sebastian Rudy mit von der Partie.

Bundestrainer Joachim Löw schickte zum Abschluss des Länderspieljahres eine absolute Notelf aufs Feld - für Podolski war kein Platz. Dabei hatte der Offensivspieler beim mauen 4:0-Sieg gegen Gibraltar wenige Tage zuvor noch in der deutschen Anfangsformation gestanden, konnte seine Chance aber zum wiederholten Male nicht nutzen - trotz zweier Assists gegen den Fußballzwerg.

Auch bei der WM hatte Podolski nur eine Nebenrolle gespielt. Lediglich beim dritten Vorrundenspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA (1:0) stand er in der deutschen Startelf, zur Pause war Schluss für ihn. Dazu kamen acht weitere Einsatzminuten im ersten Spiel gegen Portugal, ansonsten hatte Löw keine Verwendung für den Linksfuß.

Bei der DFB-Auswahl ist die Konkurrenz einfach zu groß, neben Müller können Mario Götze, Andre Schürrle, Marco Reus, Mesut Özil, Julian Draxler und noch einige mehr Podolskis Rolle auf der offensiven Außenbahn einnehmen.

Auch bei den Gunners nur Edelreservist

Podolski kennt die Situation aus seinem Klub Arsenal London. Auch dort spielt er in dieser Saison keine große Rolle mehr. In der englischen Premier League und in der Champions League kam der Deutsche zu lediglich sieben Pflichtspieleinsätzen, bei denen er sieben Mal eingewechselt wurde. Insgesamt kam er in beiden Wettbewerben auf nur 79 Minuten Spielzeit. Lediglich im zweitrangigen englischen Liga-Pokal durfte Podolski in der ersten Runde über 90 Minuten mitwirken.

Zuletzt hatte sich Podolski immer wieder öffentlich über seinen Status beklagt. "Mir wird hier die Chance genommen, zu zeigen, was ich kann", ließ er unlängst verlauten und kokettierte mehrmals offen mit seinem Abgang. Der einstige Torjäger befindet sich somit in einem Teufelskreis: Ohne Spielpraxis im Klub wird er auch in der Nationalmannschaft keine Rolle spielen. Wenn er beim DFB außen vor ist, kann er sich auf den Länderspielreisen kein Selbstvertrauen holen, um bei Arsenal neu anzugreifen.

Magath empfiehlt Wolfsburg einen Kauf Podolskis

Einziger Ausweg ist wohl tatsächlich ein Wechsel im Winter. Zuletzt hatte Felix Magath seinem Ex-Klub VfL Wolfsburg nahegelegt, den Ex-Kölner zu verpflichten: "Er ist ein Spieler, der wirklich riesiges Potenzial hat. In einer Stadt, in der sich alles auf ihn fokussiert, würde er als Leitfigur auch noch mal einen kleinen Schub kriegen." In der Nationalelf scheint indes mehr als ein kleiner Schub nötig zu sein, um wieder eine Rolle zu spielen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal