Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Joachim Löw stellt Mario Gomez baldiges Comeback in Aussicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Ist eine Bereicherung"  

Löw stellt Gomez Comeback in Aussicht

24.03.2015, 11:59 Uhr | sid

EM 2016: Joachim Löw stellt Mario Gomez baldiges Comeback in Aussicht. Fingerzeig: Mario Gomez könnte eine Alternative für die Nationalmannschaft sein. (Quelle: imago/Contrast)

Fingerzeig: Mario Gomez könnte eine Alternative für die Nationalmannschaft sein. (Quelle: imago/Contrast)

Joachim Löw stellt dem derzeit nicht nominierten Mario Gomez ein baldiges Comeback in der Nationalmannschaft in Aussicht. "Wenn Mario körperlich fit ist und Spielrhythmus hat, ist er eine Bereicherung für jede Mannschaft. Auch für uns, das hat er oft genug bewiesen", sagte der Bundestrainer der am Mittwoch erscheinenden "Sport Bild".

Gomez war rechtzeitig vor der WM 2014 fit geworden, von Löw wegen seiner langen Pause aber nicht für das Turnier in Brasilien nominiert worden. Auch im Vorfeld des ersten Länderspiels des Jahres am Mittwoch in Kaiserslautern gegen Australien (ab 20.15 im Live-Ticker bei t-online.de) hatte den Torjäger des AC Florenz wieder eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zurückgeworfen.

Letztmals trug der Angreifer das Nationaldress Anfang September 2014 beim 2:4 gegen Argentinien. Bisher hat es Gomez auf 60 Länderspiele gebracht.

Lob von Klose

Dass der 29-Jährige dem DFB-Team helfen könne, sei "unabhängig davon, ob wir mit einem oder zwei Stürmern spielen", stellte Löw klar: "Potenzielle Partner haben wir mit Marco Reus, Mario Götze oder Thomas Müller genug, die es gewohnt sind, eine Rolle im Zentrum zu übernehmen. Aber es gibt auch weitere Optionen."

UMFRAGE
Kann Mario Gomez der Nationalmannschaft wirklich helfen?
Abstimmen 1
Abstimmen 2

Der 55 Jahre alte Weltmeister-Coach hatte zuletzt angekündigt, taktische Veränderungen testen zu wollen. Dazu gehört offenbar auch eine Doppelspitze.

Gomez hatte im ersten Spiel nach seiner Verletzung am Wochenende beide Treffer für die Fiorentina zum 2:2 bei Udinese Calcio erzielt und dadurch auch die zuvor schon hohe Wertschätzung von Weltmeister Miroslav Klose bestätigt.

"Mario Gomez sehe ich eindeutig als Mittelstürmer der Nationalmannschaft", meinte der langjährige Sturmpartner im "kicker": "Wenn er topfit ist, ist er der Stürmer, der für Deutschland treffen wird."

DFB-Manager voller Vorfreude 
Bierhoff hat "Badstuber und Gündogan vermisst"

Nach langen Verletzungspausen geben beide ihr Comeback in der Nationalelf. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal