Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Niederlande feiert wichtigen Sieg in Qualifikation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien wieder nur Remis  

Niederlande feiert wichtigen Sieg in Lettland, Belgien stolpert über Wales

13.06.2015, 10:05 Uhr | dpa, sid

EM 2016: Niederlande feiert wichtigen Sieg in Qualifikation. Die Niederländer Georginio Wijnaldum (li.) und Klaas-Jan Huntelaar bejubeln den Führungstreffer gegen Lettland. (Quelle: Reuters)

Die Niederländer Georginio Wijnaldum (li.) und Klaas-Jan Huntelaar bejubeln den Führungstreffer gegen Lettland. (Quelle: Reuters)

Der niederländischen Nationalmannschaft ist in der Qualifikation zur EM 2016 ein Befreiungsschlag gelungen. Mit dem Schalker Angreifer Klaas-Jan Huntelaar in der Startelf setzte sich die Elftal in Lettland mit 2:0 (0:0) durch und hat einen direkten Startplatz für das Turnier in Frankreich wieder in Reichweite. In der Tabelle der Gruppe A sind die Niederländer mit zehn Punkten weiter Dritter.

In der ersten Halbzeit ließ die Mannschaft von Bondscoach Guus Hiddink mehrere gute Chancen ungenutzt verstreichen, nach der Pause erlöste Georginio Wijnaldum den Europameister von 1988 nur vier Minuten nach seiner Einwechslung (67.). Kurz darauf erhöhte Luciano Narsingh (71.).

Neuer Tabellenführer ist Island. Die Mannschaft von Trainer Lars Lagerbäck bezwang den bisherigen Spitzenreiter Tschechien 2:1 (0:0) und hat nun 15 Punkte auf dem Konto, der EM-Finalist von 1996 folgt mit 13 Zählern. Nach der Führung durch Borek Dockal (55.) drehten Aron Einar Gunnarsson (60.) und Kolbeinn Sigthorsson (76.) das Spiel. Die Türkei (8) bleibt trotz des 1:0 (0:0) in Kasachstan Vierter.

EM-Qualifikation 
Löw: "Gibraltar wird ein anderes Spiel"

Der Bundestrainer hat einen Sieg gegen den Underdog fest eingeplant. Video

Italien auch bei Spitzenreiter Kroatien ohne Sieg

Vize-Europameister Italien kommt unterdessen weiter nicht in Schwung. Die Mannschaft von Nationaltrainer Antonio Conte spielte bei Hauptkonkurrent Kroatien nur 1:1 (1:1) und kam zum dritten Mal in Folge nicht über ein Remis hinaus. Die Italiener liegen in Gruppe H mit 12 Punkten aber weiter auf Rang zwei hinter Kroatien (14).

Der frühere Bundesligaprofi Mario Mandzukic avancierte in Split zur Hauptfigur. Der Stürmer verschoss zunächst einen Foulelfmeter für Kroatien (7.), traf wenige Minuten später aber doch noch zur Führung (11.). Noch in der ersten Hälfte verursachte Mandzukic vor dem eigenen Tor einen Handelfmeter für Italien, Antonio Candreva (36.) verwandelte.

Italiens Torwart-Ikone Gianluigi Buffon hatte sich im Verlauf der ersten Halbzeit am Knie behandeln lassen und wurde zur Pause ausgewechselt, Salvatore Sirigu ersetzte den 37-Jährigen. Aufseiten der Kroaten sah Darijo Srna kurz vor Schluss wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (90.)

Norwegen nur Remis

Norwegen kam mit den Bundesligaprofis Havard Nordtveit (Borussia Mönchengladbach) und Per Skjelbred (Hertha BSC) sowie Real Madrids Ausnahmetalent Martin Ödegaard nicht über ein 0:0 gegen Aserbaidschan hinaus und bleibt mit zehn Punkten Dritter. Bulgarien (8 Punkte) hat nach dem 1:0 (0:0)-Sieg auf Malta weiter Chancen auf die Teilnahme an der EM in Frankreich und liegt auf Rang vier.

Nach Wirbel um Wilmots: Erste Niederlage für Belgien

Das Wechseltheater um ihren Trainer Marc Wilmots und Bundesligist Schalke 04 ist an der belgischen Nationalmannschaft offenbar nicht spurlos vorbeigegangen. Der Mitfavorit auf den EM-Titel verlor das wegweisende Spitzenspiel der Gruppe B in Wales 0:1 (0:1) und schenkte nach der ersten Niederlage in der Qualifikation auch die Tabellenführung her. Hinter den Walisern (14 Punkte) ist Belgien (11) nur noch Zweiter.

In Wales entschied Real Madrids Offensivstar Gareth Bale das Spiel, vor den Augen seines neuen Trainers Rafael Benitez erzielte er in der 25. Minute das Tor des Tages. Die "Roten Teufel" blieben trotz der Rückkehr des zuletzt geschonten Wolfsburgers Kevin de Bruyne in die Startelf ohne eigenen Treffer.

Debütant stark 
DFB-Zeugnisse: Mustafi wackelt

Der Verteidiger vom FC Valencia schwächelt in der DFB-Abwehr. mehr

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal