Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Bei DFB und BVB: Ilkay Gündogan ist endlich wieder wichtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beim DFB und in Dortmund  

Ilkay Gündogan ist endlich wieder wichtig

08.09.2015, 09:23 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Bei DFB und BVB: Ilkay Gündogan ist endlich wieder wichtig. Ilkay Gündogan traf in der EM-Qualifikation gegen Schottland zum 3:2. (Quelle: dpa)

Ilkay Gündogan traf in der EM-Qualifikation gegen Schottland zum 3:2. (Quelle: dpa)

Er hat sich zurückgekämpft: Ilkay Gündogan ist nicht nur bei Borussia Dortmund sondern auch in der Nationalmannschaft auf dem bestem Weg zu alter Klasse. Beim 3:1-Erfolg in der EM-Qualifikation gegen Polen hatte der 24-Jährige nach seiner Einwechslung schon richtig aufgedreht. Gegen Schottland erzielte der Mittelfeldmann nach einer Traumkombination den Siegtreffer zum 3:2. Es geht steil aufwärts für Gündogan, endlich ist er wieder wichtig.

"Ich bin richtig froh, dass der Ilkay wieder dabei ist, dass er eine gute Form hat", lobte Bundestrainer Joachim Löw den Dortmunder nach dem Triumph im Hampden Park von Glasgow. "In beiden Spielen hat man gesehen, welchen Wert er für die Mannschaft hat."

Exzellente Kombination zum vierten DFB-Tor

Gündogan war von Löw mit einem Platz in der Startelf für sein tolles Spiel gegen Polen belohnt worden. Und er machte seine Sache richtig gut. Auch wenn es gegen die kompromisslose schottische Defensive oftmals schwierig war, die offensiven Thomas Müller und Mario Götze vernünftig ins Passspiel einzubeziehen. Beim 2:2 der Schotten hob er etwas unglücklich das Abseits auf.

Exzellent war dann aber sein Treffer. Nach einer feinen Passkombination mit dem überragenden Müller, der mit einem Doppelpack zum Matchwinner wurde, erzielte Gündogan sein viertes Länderspieltor (54.). "Es ist eine gute Qualität von Ilkay, dass er wie beim dritten Tor seinem Passspiel nachgeht", sagte Löw. Gündogan selbst reichte das Lob weiter: "Thomas Müller hat so gut aufgelegt, da blieb mir nichts anderes übrig, als den Ball ins Tor zu schießen."

DFB-Comeback erst in diesem Jahr

Die Auftritte im DFB-Team und auch beim BVB lassen hoffen, dass es für Gündogan voran geht. Zurück zum Weltklasse-Niveau, auf dem er vor seiner quälend langen Verletzungspause agierte. Das Niveau, das ihn und die Dortmunder 2013 ins deutsche Finale der Champions League in Wembley brachte.

Wenige Wochen nach diesem Höhepunkt war die steile Karriere des Deutsch-Türken abrupt unterbrochen worden. Rätselhafte Rückenprobleme warfen ihn über ein Jahr lang immer wieder zurück, was ihn letztlich auch die WM-Teilnahme in Brasilien kostete. Erst eine Operation erlöste Gündogan von der Zeit der Schmerzen und Zweifel. Er ist im März diesen Jahres kehrte er zur Nationalmannschaft zurück.

Gündogan sieht sich "noch lange nicht am Ziel"

Und jetzt? In Dortmund ist er unverzichtbar unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel, legte mit seinen Kollegen einen bärenstarken Saisonstart hin. Gündogan sei "fast wieder in der Verfassung, in der er vor zwei Jahren war", schwärmt Löw, der die starke Ballkontrolle des BVB-Stars, seine Übersicht und die Wendigkeit auf engem Raum schätzt. Die Leistungen gegen Polen und Schottland seien "absolut zufriedenstellend" gewesen.

Nach 3:2 in Schottland 
DFB-Team mit einer Hand am EM-Ticket

Die Qualikation für die EM 2016 in Frankreich ist nur noch Formsache. Video

In Dortmund hat er nach dem Hickhack um seinen erst geplanten und dann wieder verworfenen Vereinswechsel zu früherer Stärke zurückgefunden. Auch die BVB-Fans haben ihm seine Wechselpläne im Sommer verziehen. Sportlich habe er aber noch klar Luft nach oben, erklärte Gündogan bei RTL: "Ich sehe mich auf einem guten Weg, aber noch lange nicht am Ziel. Es steht noch sehr viel Arbeit vor mir."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal