Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Torlinientechnik soll zur EM 2016 in Frankreich kommen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auch in Klub-Wettbewerben  

Torlinientechnik soll zur EM 2016 kommen

11.12.2015, 19:19 Uhr | sid

Torlinientechnik soll zur EM 2016 in Frankreich kommen. Lang gemacht: Barcelonas Trainer Marc Andre ter Stegen versucht ein einem Spiel der Champions League den Ball von der Linie zu kratzen. Künftig soll die Torlienentechnik bei der Klärung helfen, ob der Ball drin war. (Quelle: imago/Sven Simon)

Lang gemacht: Barcelonas Trainer Marc Andre ter Stegen versucht ein einem Spiel der Champions League den Ball von der Linie zu kratzen. Künftig soll die Torlienentechnik bei der Klärung helfen, ob der Ball drin war. (Quelle: imago/Sven Simon)

In den europäischen Fußball-Wettbewerben steht offenbar die Einführung der Torlinientechnik bevor. So könnte das Schiedsrichter-Hilfsmittel schon bei der EM 2016 in Frankreich zum Einsatz kommen. In der Champions League und der Europa League wird sie wohl ab der kommenden Saison eingesetzt.

"Der Trend ist dafür", sagte Gianni Infantino, Generalsekretär der UEFA, nach der Sitzung des Exekutivkomitees in Paris. Eine Entscheidung soll während der nächsten Sitzung im Januar getroffen werden. "Verschiedene Unternehmen haben Technologien vorgeschlagen", sagte Infantino: "Eine wird genutzt in Frankreich, eine andere zum Beispiel in England oder Deutschland."

"Eine logistische Frage"

Sollte sich die UEFA für die Torlinientechnik entscheiden, "dann für die EURO und die Klub-Wettbewerbe ab der nächsten Saison", sagte Infantino. Der Funktionär erklärte weiter: "80 Spielorte in ganz Europa werden betroffen sein. Bisher haben wir erst vier Länder, die sie nutzen. Das ist eine logistische Frage."

In Deutschland überwacht seit Beginn der Saison das "Hawk-Eye" die Tore der Bundesliga. Auch beim Weltverband FIFA kam während der WM 2014 in Brasilien die Technologie zum Einsatz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal