Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Muskelfaserriss: Mats Hummels muss in Ascona pausieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pause im EM-Trainingslager  

Muskelfaserriss legt Mats Hummels lahm

25.05.2016, 15:21 Uhr | dpa, sid

Muskelfaserriss: Mats Hummels muss in Ascona pausieren. Mats Hummels wird der DFB-Auswahl einige Tage fehlen. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Mats Hummels wird der DFB-Auswahl einige Tage fehlen. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Mats Hummels hat sich beim Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen. Im Trainingslager der Nationalmannschaft für die Europameisterschaft vom 10. Juni bis 10. Juli in Frankreich muss der 27-Jährige vorerst pausieren.

"Er wird einige Tage ausfallen, für das Turnier sehe ich da keine Gefahr", sagte Bundestrainer Joachim Löw in Ascona. Wie lange der von Borussia Dortmund zum FC Bayern München wechselnde Verteidiger pausieren müsse, sei noch offen. "Da halte ich mich im Moment bedeckt", sagte Löw.

Einsätze von Reus, Khedira und Götze noch fraglich

Für das Benefiz-Länderspiel am kommenden Sonntag in Augsburg gegen die Slowakei (ab 17.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) stehen auch noch hinter den Einsätzen von Marco Reus und Sami Khedira Fragezeichen. Reus wird von Adduktorenproblemen geplagt und Khedira musste wegen seiner Wadenprobleme am Mittwoch noch pausieren Er soll am Donnerstag wieder ins Training einsteigen.

"Ich sehe den nächsten Wochen optimistisch entgegen"

Wann Kapitän Bastian Schweinsteiger nach seiner schweren Knieverletzung am Sonntag wieder zur Verfügung steht, ist noch offen. Der 31-Jährige sieht sich selbst voll im Plan. Löw will hinsichtlich seines Spielführers zunächst abwarte: "Körperlich hat er in den letzten Wochen sehr viel gemacht und hat daher eine gute Basis. Ich sehe den nächsten Wochen optimistisch entgegen. Klar braucht er dann noch einen Rhythmus", sagte der Bundestrainer.

Bei der ersten Einheit im Trainingslager am Lago Maggiore waren insgesamt 16 Spieler dabei. Neben den angeschlagenen Spielern fehlten auch Toni Kroos und Lukas Podolski, die mit ihren Klubs noch in der Champions League bzw. im Pokal beschäftigt sind und bis Ende der Woche in den Tessin nachreisen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017