Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Felix Magath würde Lukas Podolski nicht mit zur EM 2016 nehmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lieber Brandt oder Sané  

Magath würde Podolski nicht mit zur EM nehmen

30.05.2016, 13:24 Uhr | sid

Felix Magath würde Lukas Podolski nicht mit zur EM 2016 nehmen. Einst gemeinsam beim FC Bayern: Lukas Podolski (li.) und Trainer Felix Magath. (Quelle: imago/MIS)

Einst gemeinsam beim FC Bayern: Lukas Podolski (li.) und Trainer Felix Magath. (Quelle: MIS/imago)

Felix Magath hat sich gegen eine Nominierung seines ehemaligen Bayern-Spielers Lukas Podolski für die Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) ausgesprochen. Der 62-Jährige würde statt des Weltmeisters lieber junge Spieler wie Leroy Sané oder Julian Brandt mitnehmen.

"So lieb, nett und erfolgreich ein Podolski in der Vergangenheit auch gewesen ist. Aus sportlichen Gesichtspunkten wäre es gut, stattdessen einen Sané oder einen Brandt mitzunehmen", sagte der Ex-Meister-Coach von Bayern und dem VfB Stuttgart im Mercedes-Benz Sportpresseclub.

Neue Impulse "immer wichtig"

Der Schalker Sané hatte im November bei dem von Anschlägen erschütterten Testspiel in Paris gegen Frankreich in der Nationalmannschaft debütiert, Leverkusens Brandt wurde für die EM-Vorbereitung erstmals in den deutschen Kader berufen.

DFB-Auswahl in der Einzelkritik 
Gomez sticht aus schwacher DFB-Elf hervor

Der Stürmer ist gegen die Slowakei einer von wenigen Lichtpunkten am Horizont. mehr

"Da bleibt nur die Frage, wie sich ein solch junger Spieler ins Team einbringt und wie er von den anderen akzeptiert wird. Das alles bringt den Ausschlag, welchen Spieler man mitnimmt", sagte Magath weiter. "Es ist immer wichtig, neue Impulse in ein Team zu bringen. Ich glaube, die Chancen stehen für beide gut."

Im Trainingslager eingetroffen

Unterdessen ist Podolski als vorletzter Profi des DFB-Teams im Trainingslager in Ascona eingetroffen. Am Dienstag folgt noch Champions-League-Sieger Toni Kroos von Real Madrid.

Bundestrainer Joachim Löw muss bis zum 31. Mai den endgültigen 23-Mann-Kader für die EM benennen. Vier Profis aus dem vorläufigen Kader werden daher nicht mit nach Frankreich fahren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal