Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Fußball - Grindel: Höchstes Vertrauen in Sicherheitsbehörden bei EM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016  

Grindel: Höchstes Vertrauen in Sicherheitsbehörden bei EM

03.06.2016, 18:46 Uhr | dpa

Fußball - Grindel: Höchstes Vertrauen in Sicherheitsbehörden bei EM. Reinhard Grindel vertraut den französischen Sicherheitsbehörden.

Reinhard Grindel vertraut den französischen Sicherheitsbehörden. Foto: Arne Dedert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat trotz der Warnung vor einer Terror-Gefahr keine Bedenken vor der Reise zur Fußball-Europameisterschaft.

"Wir haben höchstes Vertrauen in die französischen Sicherheitsbehörden", sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes in Berlin. Der DFB habe keine Zweifel, "dass unsere französischen Freunde alles unternehmen werden, um optimal für alle zu sorgen".

Die deutsche Nationalmannschaft hatte die Ereignisse um die Anschläge vom 13. November 2015 am Rande des Länderspiels in Saint-Denis bei Paris hautnah miterlebt. In Abstimmung mit den deutschen Sicherheitsbehörden und den französischen Veranstaltern habe der DFB besondere Vorkehrungen rund um die deutsche Auswahl getroffen, sagte Grindel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal