Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Robert Lewandowski will Tests der Polen nicht überbewerten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016  

Lewandowski will EM-Tests der Polen nicht überbewerten

07.06.2016, 15:10 Uhr | dpa

EM 2016: Robert Lewandowski will Tests der Polen nicht überbewerten. Polens Star Robert Lewandowski beim Training.

Polens Star Robert Lewandowski beim Training. Foto: Adam Warzawa. (Quelle: dpa)

La Baule (dpa) - Vor dem Start der Fußball-EM will Stürmerstar Robert Lewandowski die beiden durchwachsenen Testspiele seiner Polen nicht überbewerten.

"Wir wissen, dass das Wichtigste ist, was in Frankreich passiert", sagte der Kapitän des deutschen Gruppengegners vor der Abreise ins Stammquartier nach La Baule, das etwa 60 Kilometer westlich von Nantes direkt an der Atlantikküste liegt. Polen hatte seinen ersten Härtetest mit 1:2 gegen die Niederlande verloren, gegen Litauen kam die Mannschaft von Nationaltrainer Adam Nawalka nicht über ein 0:0 hinaus.

Lewandowski erinnerte an die Vorbereitung zur Heim-EM 2012 in Polen und der Ukraine. Da zeigte sich die Mannschaft teils in starker Frühform. Als das Turnier dann begann, habe das Team nicht mehr an die Leistungen anknüpfen können, erklärte der Münchner Stürmer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017