Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Fußball - Großkreutz scherzt: "Wurde nachnominiert!"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Großkreutz scherzt: "Wurde nachnominiert!"

08.06.2016, 12:18 Uhr | dpa

Fußball - Großkreutz scherzt: "Wurde nachnominiert!". Kevin Großkreutz war Mitglied der Weltmeister-Elf von 2014.

Kevin Großkreutz war Mitglied der Weltmeister-Elf von 2014. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz hat sich nach dem EM-Aus des verletzten Antonio Rüdiger einen Scherz erlaubt.

"Eigentlich wurde ich nachnominiert!", witzelte der 27-Jährige auf seinem Twitter-Account. "Habe aber abgesagt! Sie müssen auch mal ohne mich Titel holen", ergänzte er und fügte noch einen Lachsmiley an. Darunter postete der Rechtsverteidiger des VfB Stuttgart noch ein Foto von sich im DFB-Outfit.

Großkreutz war 2014 mit der DFB-Elf in Brasilien Weltmeister geworden, für die EM in Frankreich wurde er aber nicht berücksichtigt. Im Mai war er mit dem VfB aus der Bundesliga abgestiegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal