Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: t-online-User glauben an Müller, aber nicht den Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So lief das t-online.de-Voting  

Leser glauben an Müller, nicht aber an den EM-Titel

08.06.2016, 16:36 Uhr | t-online.de

EM 2016: t-online-User glauben an Müller, aber nicht den Titel. Thomas Müller wird laut den t-online.de-Usern der wichtigste deutsche EM-Spieler sein. (Quelle: imago/DeFodi)

Thomas Müller wird laut den t-online.de-Usern der wichtigste deutsche EM-Spieler sein. (Quelle: DeFodi/imago)

Deutschland wird Europameister - oder scheidet im Halbfinale aus! Das glauben zumindest die meisten Leser von t-online.de. Größter Konkurrent des DFB-Teams wird demnach Gastgeber Frankreich sein, Thomas Müller der deutsche Top-Spieler und Joshua Kimmich der Youngster mit dem größten Einfluss.

In unserem Voting zur EM 2016 in Frankreich sagt zwar eine große Mehrheit ein erfolgreiches Turnier der deutschen Nationalmannschaft voraus, doch an den großen Wurf glaubt "nur" knapp ein Viertel (24,6 Prozent).

Wenige Tage vor der Vorrundenpartie gegen die Ukraine (Sonntag, ab 20.45 Uhr im Live-Ticker bei t.online.de) geht allerdings auch nur eine Minderheit (5,5 Prozent) von einem vorzeitigen Aus in der Vorrunde aus.

Eindrücke aus dem DFB-Quartier 
Nach Rüdiger-Ausfall: Löw neigt zu dieser Lösung

Thomas Tamberg berichtet vom EM-Quartier der deutschen Nationalmannschaft aus Evian. Video

Kein Vertrauen in Özil

Bei der Frage, welcher DFB-Spieler besonders groß auftrumpfen wird, erhielt ein Publikumsliebling die meisten Stimmen: 34,8 Prozent der fast 7000 Umfrage-Teilnehmer denken, dass Müller dem deutschen Spiel seinen Stempel aufdrücken wird.

Auf den Plätzen folgen Champions-League-Sieger Toni Kroos (20,5 Prozent) sowie Torwart Manuel Neuer (10.5 Prozent) und der sonst so viel gescholtene Mario Götze (ebenfalls 10.5 Prozent). Abgeschlagene Möglichkeit mit 2,3 Prozent: Mesut Özil.

Drei junge Hoffnungsträger

Bei den drei Youngstern im deutschen Team teilten sich die Stimmen auf, ohne einen der davon besonders außen vor zu lassen. Dennoch: Von über 6000 Usern sagen 36,2 Prozent: Kimmich wird am meisten beeindrucken können.

Doch auch von Leroy Sané (30 Prozent) und Julian Weigl (17.1 Prozent) sind die Fans offenbar angetan. Nur 16,7 Prozent erwarten von keinem der drei Spieler große Glanzlichter.

Super Marios, tragische Figuren 
Das DFB-Team im Formcheck vor der EM

Welche Nationalspieler sind gut drauf und fit für das Turnier in Frankreich? Wer ist... mehr

Der Gastgeber als Spielverderber?

Nur knapp 25 Prozent der Fans sind vom deutschen EM-Titel überzeugt. Da ist die Frage besonders interessant: "Welches Nationalteam ist Deutschlands größter Konkurrent im Turnier?" Mit fast absoluter Mehrheit ist der schwierigste Gegner Deutschlands klar bestimmt worden: Frankreich (47,4 Prozent).

Auch Spanien nötigt den fast 7000 Wählern Respekt ab. England (7,8 Prozent), Italien (7,9 Prozent) oder andere Teams (8,4 Prozent für "Ein anderes Team") verbreiten dagegen nur wenig Angst und Schrecken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal