Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Fußball: Vater von Österreichs Garics gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Vater von Österreichs Garics gestorben

11.06.2016, 17:15 Uhr | dpa

Fußball: Vater von Österreichs Garics gestorben. Gyöergy Garics trauert um seinen Vater.

Gyöergy Garics trauert um seinen Vater. Foto: Christian Bruna. (Quelle: dpa)

Mallemort (dpa) - Der österreichische Nationalspieler György Garics trauert um seinen Vater. György Garics Senior sei im Alter von 62 Jahren im ungarischen Szombathely gestorben, wie ungarische Medien übereinstimmend berichteten.

Der Vater des Abwehrspielers von Darmstadt 98 war früher selbst ein namhafter Fußballer in seiner Heimat.

Garics Junior war mit 14 Jahren zu Rapid Wien gewechselt und war dort zum Nationalspieler der Austria-Auswahl geworden. Trotz des Trauerfalls wird Garics in Frankreich beim Team bleiben, wie Wolfgang Gramann, Mediendirektor der Österreicher, erklärte.

Die Österreicher treffen am Dienstag in Bordeaux auf Ungarn. Garics hatte bereits vor einigen Tagen gesagt, dass er nicht ausschließe, vor dem Spiel beide Nationalhymnen mitzusingen.

Ungarns Nationaltorwart Gabor Kiraly drückte Garics auf seiner Homepage sein Mitleid aus. "Sein Vater wird ihm am Dienstag von oben die Daumen drücken", schrieb Kiraly.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017