Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Marseille: Polizei verteidigt ihr Vorgehen bei Krawallen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fan-Krawalle  

Polizeipräfekt: Weitere Eskalation verhindert

12.06.2016, 11:19 Uhr | dpa

Marseille: Polizei verteidigt ihr Vorgehen bei Krawallen. In Marseille kam es zu einigen heftigen Auseinandersetzungen zwischen Hooligans.

In Marseille kam es zu einigen heftigen Auseinandersetzungen zwischen Hooligans. Foto: Tolga Bozoglu. (Quelle: dpa)

Marseille (dpa) - Die französischen Behörden haben ihr Vorgehen bei den Zusammenstößen von EM-Fans in Marseille verteidigt. "Leider hat es nicht eine gewisse Zahl von Verletzten verhindern können", sagte der Polizeipräfekt der Mittelmeerstadt, Laurent Nuñez, dem Radiosender France Info.

"Aber ich möchte hervorheben, dass die schnelle Reaktion, die Beherrschung und die Entschlossenheit der Polizisten zweifellos erlaubt haben, noch viel schlimmere Zwischenfälle zu verhindern." Bei den Zusammenstößen englischer und russischer Fans vor dem Spiel ihrer Mannschaften wurden 35 Menschen verletzt, die Polizei nahm 8 Personen fest.

Infolge von Provokationen sei es gegen 16.00 Uhr an verschiedenen Orten zu einer Reihe von Schlägereien zwischen Fan-Gruppen gekommen. "Das ist ein extrem schwieriges Einsatz-Terrain", sagte Nuñez. Die Polizisten seien systematisch eingeschritten, um Auseinandersetzungen schnell zu beenden oder zu vermeiden.

"Ohne das schnelle Eingreifen der Sicherheitskräfte (...) hätte die Situation noch weiter eskalieren können", betonte auch der Sprecher des Innenministeriums, Pierre-Henry Brandet. Dennoch sei die Bilanz der Zusammenstöße mit einem lebensgefährlich Verletzten nicht akzeptabel, sagte er im Sender BFMTV.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
Shopping
Damenmode in knalligen, ausdrucksstarken Farben

Taillierte Steppjacke mit mattem Glanz und Rippstrickkragen. von ESPRIT Shopping

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

Shopping
Die neuen Kleider für einen blühenden Frühlingsanfang

Endlich kommt wieder die Zeit für leichte Stoffe, zarte Farben und romantische Muster. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal