Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: England lässt sich nicht durch Krawalle ablenken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016  

England-Team: Keine Ablenkung bei EM durch Krawalle

14.06.2016, 18:48 Uhr | dpa

EM 2016: England lässt sich nicht durch Krawalle ablenken. Adam Lallana hofft auf friedliche Unterstützung der englischen Fans.

Adam Lallana hofft auf friedliche Unterstützung der englischen Fans. Foto. Peter Powell Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

Chantilly (dpa) - Die englischen Nationalspieler wollen sich durch die Ausschreitungen beim ersten EM-Gruppenspiel und den drohenden Ausschluss nicht von ihren weiteren Partien ablenken lassen.

"Das könnte sich etwas hart anhören: Aber für mich persönlich bist du als Spieler am Spieltag völlig auf das Spiel konzentriert", sagte Verteidiger Ryan Bertrand vor der Partie gegen Wales in Lens. "Erst nach dem Spiel beginnst du wieder an deine Familie zu denken."

Wegen der mehrtägigen Krawalle rund um den Auftakt gegen Russland in Marseille hatte das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union auch England im Wiederholungsfall mit dem EM-Ausschluss gedroht. Sollten die Three Lions das Turnier auf diesem Weg verlassen müssen, wäre dies "niederschmetternd", sagte Außenstürmer Adam Lallana. "Unsere Botschaft ist klar: Genießt den Tag, genießt das Spiel. Aber seid respektvoll." Er habe Familie und Freunde, die zu den EM-Partien gehen. "Aber ich vertraue jedem, vernünftig zu sein und auf sich zu achten", sagte Lallana.

Der Anhang der Spieler kann sich über eine spezielle, interne Internetseite beispielsweise über die Sicherheitslage bei der EM informieren, berichtete ein Sprecher des englischen Verbands FA. Diese sei bereits vor dem Turnier eingerichtet worden.

Lallana warnte vor dem britischen Bruder-Duell vor einer zu starken Fokussierung auf den walisischen Superstar Gareth Bale gewarnt. "Sie haben viele talentierte Spieler. Wir dürfen nicht naiv sein und uns nur auf Gareth konzentrieren", sagte der Außenstürmer mit Blick auf das zweite Gruppenspiel am Donnerstag in Lens.

Lallana spielte wie Bale in der Jugend des FC Southampton und begann mit dem Superstar auch seine Profikarriere bei dem Club. "Er hatte schon als junger Spieler immer große Fähigkeiten und viel Talent. Große Anerkennung, wie hart er gearbeitet und sein Spiel entwickelt hat", sagte der 28-Jährige vom FC Liverpool. Wie schon zuvor Englands Kapitän Wayne Rooney zählt auch Lallana Real Madrids Stürmer Bale zu den besten fünf Profis der Welt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal