Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016 - Kroatien: Srna will trotz Tod seines Vaters spielen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016  

Nach Tod seines Vaters: Kroatiens Kapitän will spielen

14.06.2016, 17:52 Uhr | dpa

EM 2016 - Kroatien: Srna will trotz Tod seines Vaters spielen. Kroatiens Trainer Ante Cacic (l) bescheinigt Teamkapitän Darijo Srna eine starke Persönlichkeit.

Kroatiens Trainer Ante Cacic (l) bescheinigt Teamkapitän Darijo Srna eine starke Persönlichkeit. Foto: Georgi Licovski. (Quelle: dpa)

Deauville (dpa) - Kroatiens Kapitän Darijo Srna will trotz des Todes seines Vaters am Freitagabend im zweiten EM-Spiel gegen Tschechien auflaufen.

Das bestätigte Trainer Ante Cacic am Dienstag im EM-Quartier der Kroaten in Deauville in der Normandie. "Darijo wird zurückkommen. Er ist stabil und eine starke Persönlichkeit."

Der Vater des 34 Jahre alten Verteidigers von Schachtjor Donezk war am Sonntag nach einer langen schweren Krebserkrankung verstorben. Srna reiste daraufhin direkt nach dem 1:0-Sieg im Auftaktspiel gegen die Türkei zur Beerdigung in seine Heimat Metkovic. Unklar ist nur noch, wann der kroatische Kapitän zu seinem Team zurückkehrt. Ursprünglich wollte er sogar schon an diesem Dienstagabend nach Frankreich zurückkehren. Cacic erwartet ihn nach eigenen Angaben aber erst am Mittwoch zurück.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017