Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Euro 2016: Slowakei gelingt Überraschungssieg - Russland droht EM-Aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Russen droht auch sportlich das Aus  

Slowakei landet Überraschungssieg gegen Russland

15.06.2016, 23:02 Uhr | dpa, t-online.de, sid

Euro 2016: Slowakei gelingt Überraschungssieg - Russland droht EM-Aus. Der Slowake Juraj Kucka treibt den Ball Richtung russisches Tor. (Quelle: Reuters)

Der Slowake Juraj Kucka treibt den Ball Richtung russisches Tor. (Quelle: Reuters)

Russland droht nun auch sportlich das Aus bei der EM: Die Russen unterlagen im zweiten Gruppenspiel der Slowakei überraschend mit 1:2 (0:2). 

Vladimir Weiss (32.) und Marek Hamsik (45.) trafen für die Slowaken, Denis Gluschakow verkürzte (80.).

Die Slowaken dürfen sich nach ihrem ersten EM-Sieg beim Hallenfußball in Lille, wo das Dach des Stade Pierre Mauroy wegen drohender Gewitter geschlossen worden war, nicht zu früh freuen. Drei Punkte könnten reichen, um als einer von vier besten Gruppendritten in die K.o.-Runde zu kommen, ein Punkt gegen die Engländer im letzten Spiel würde aber sehr helfen.

Mehr Sicherheitskräfte

Nach den Ausschreitungen russischer Randalierer beim Spiel gegen England (1:1) in Marseille waren in Lille vor dem Stadion und im Block der russischen Zuschauer mehr Sicherheitskräfte im Einsatz.

Für den Fall erneuter Prügeleien hatte die UEFA den Russen mit dem Ausschluss aus dem Turnier gedroht. Bis auf kleine Schlägereien am Dienstagabend blieb es in Lille zunächst ruhig.

Nachdem sie gegen England bis zu ihrem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit eher unbeteiligt gewirkt hatten, kamen die Russen diesmal schneller ins Spiel. Die beste Gelegenheit vergab Fjodor Smolow (28.) nach einem Pass des guten Artjom Dschjuba, es war ein Zeitpunkt, zu dem die Russen am Drücker waren . Aber dann: Weiss traf nach Vorarbeit von Hamsik. 45. Minute: Hamsik traf per Traumtor.

Erst spät wieder im Spiel

Die Pause reichte den Russen offensichtlich nicht, sich davon zu erholen. Die Sbornaja fanden gegen leichtfüßige und plötzlich passsichere Slowaken erst eine Viertelstunde vor Schluss wieder ins Spiel, nach dem Anschlusstreffer drehten sie nochmal richtig auf. Zum Ausgleich reichte es diesmal nicht mehr.

UMFRAGE
Defensiver Spielstil Islands: Hat Cristiano Ronaldo Recht mit seiner Kritik?

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal