Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Joachim Löw erklärt Hosengriff bei EM 2016: "Voller Adrenalin"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bei Deutschland - Ukraine  

Löw erklärt Verhalten an Seitenlinie: Voller Adrenalin

16.06.2016, 08:35 Uhr | dpa

Joachim Löw erklärt Hosengriff bei EM 2016: "Voller Adrenalin". Joachim Löw wurde für sein dunkelgraues T-Shirt und sein Verhalten an der Seitenlinie kritisiert.

Joachim Löw wurde für sein dunkelgraues T-Shirt und sein Verhalten an der Seitenlinie kritisiert. Foto: Laurent Dubrule. (Quelle: dpa)

Saint-Denis (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat sich für sein viel diskutiertes Verhalten an der Seitenlinie beim EM-Auftakt gegen die Ukraine entschuldigt.

"Es ist passiert, natürlich tut es mir leid, man ist voller Adrenalin", sagte der DFB-Chefcoach in Saint-Denis bei der Pressekonferenz vor dem EM-Spiel gegen Polen. Ausländische TV-Sender hatten Bilder gezeigt, wie sich Löw in den Schritt greift.

"Die Dinge passieren, das kann man irgendwie nicht bewusst wahrnehmen. Ich versuche, mich anders zu verhalten", sagte Löw. Auch zu seinem kritisierten Outfit bezog Löw Stellung: "Ich werde ein hellgraues, statt ein dunkelgraues T-Shirt tragen", kündigte er für die Partie am Donnerstag an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal