Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Nach Sieg über Albanien: Frankreich-Coach gibt AC/DC Schuld am Rasen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016  

Deschamps über den Rasen: "Ein Desaster"

16.06.2016, 12:50 Uhr | dpa

Nach Sieg über Albanien: Frankreich-Coach gibt AC/DC Schuld am Rasen. Didier Deschamps gibt AC/DC die Schuld.

Didier Deschamps gibt AC/DC die Schuld. Foto: Oliver Weiken. (Quelle: dpa)

Marseille (dpa) - Didier Deschamps hatte es geahnt. "Der Platz ist ein Desaster. Aber es ist kein Wunder, wenn du eine Woche vor der EM hier ein AC/DC-Konzert hast", erklärte der leicht erzürnte Trainer der französischen Fußball-Nationalmannschaft nach dem 2:0-Sieg gegen Albanien in Marseille.

Immer wieder rutschten die Spieler beider Teams auf dem Platz aus. Mittelstürmer Olivier Giroud wechselte nach ein paar Minuten die Schuhe. "Als ich Bilder sah, wie Leute von dem Konzert kamen, da habe ich nur gedacht: Oh mein Gott", sagte Deschamps mit Blick auf den Auftritt der Rocker am 13. Mai im Stade Vélodrome.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal