Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Finnbogason vom FC Augsburg ist im Island-Team nur zweite Wahl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016  

Enttäuschter Finnbogason: Torjäger bei EM nur Bankdrücker

16.06.2016, 13:51 Uhr | dpa

EM 2016: Finnbogason vom FC Augsburg ist im Island-Team nur zweite Wahl. Alfred Finnbogason stand im ersten Spiel der Isländer nicht in der Startelf.

Alfred Finnbogason stand im ersten Spiel der Isländer nicht in der Startelf. Foto: Cj Gunther. (Quelle: dpa)

Annecy (dpa) - Dem FC Augsburg verhalf er mit seinen Toren zum Bundesliga-Klassenverbleib, doch in Islands Nationalteam ist Alfred Finnbogason nur zweite Wahl.

Zum Auftakt der EM 2016 gegen Portugal erhielt im Sturmzentrum sogar Zweitliga-Stürmer Jon Dadi Bödvarsson vom 1. FC Kaiserslautern den Vorzug vor der schwäbischen Rückrunden-Entdeckung. Dabei kann Finnbogason als einer von nur zwei Isländern mit einem Stammplatz bei einem Club aus einer Top-Liga Europas aufwarten. "Mein Ziel ist es, in der Startelf zu stehen. Natürlich bin ich enttäuscht, wenn ich das nicht schaffe", sagte der 27-Jährige.

Auch in der zweiten Begegnung gegen Ungarn am Samstag (18.00 Uhr) droht ihm die Bank. Nach dem bemerkenswerten 1:1 zum Auftakt gegen Cristiano Ronaldo & Co. gibt es für die beiden isländischen Nationaltrainer Lars Lagerbäck und Heimir Hallgrimsson keinen Grund zu Umstellungen. "Niemand hätte es verdient, seinen Platz in der Startelf zu verlieren", erklärte Hallgrimsson.

Für Finnbogason bleibt also wie gegen Portugal wohl nur die Jokerrolle - trotz seiner Formstärke und der Empfehlung von sieben Bundesliga-Toren nach der Winterpause. "Er hatte zwei Jahre, in denen es nicht so gelaufen ist. Jetzt spielte er eine grandiose Rückrunde", bemerkte Augsburgs Manager Stefan Reuter, der Finnbogason im Mai fest verpflichtete und mit einem bis 2020 gültigen Vertrag ausstattete. Geschätzte vier Millionen Euro wurden an den spanischen Club Real Sociedad San Sebastian gezahlt. "Er ist das Geld, das wir überwiesen haben, auf jeden Fall wert", kommentierte Reuter.

Für Finnbogason deutet sich damit erstmals in seiner Karriere so etwas wie Beständigkeit an. Vor dem Wechsel nach Augsburg spielte er in fünf Jahren für fünf Clubs in fünf Ländern - bei Sporting Lokeren in Belgien, Helsingborgs IF in Schweden, beim SC Heerenveen in den Niederlanden, im spanischen San Sebastian und bei Olympiakos Piräus in Griechenland.

Vor allem bei den beiden südeuropäischen Clubs lief's nicht gut für den Isländer. Er spielte wenig, traf selten und musste einen Karriereknick verkraften. In Augsburg hat das große Talent von einst nun seine Klasse wiederentdeckt. "Ich bin in einer glänzenden Verfassung", kommentierte der Stürmer unmittelbar vor dem EM-Start und lobte via "kicker" das Vertrauen der Augsburger Verantwortlichen in ihn: "Ich bin ein Spieler, der sich wohlfühlen und wichtig fühlen muss, um auf seinem besten Level zu spielen. Ich habe wirklich auf diese Chance gewartet, die ich hier bekommen habe."

Augsburgs scheidendem Trainer Markus Weinzierl gefiel vor allem Finnbogasons Beständigkeit. "Er ist ein Stürmer, der klar strukturiert ist, vorne die Bälle festmacht und uns immer wieder die Möglichkeit gibt nachzurücken. Und er strahlt Torgefahr aus", lobte der künftige Schalke-Coach.

Für einen Startplatz im isländischen Team reicht das alles aber wohl weiter nicht. "Du musst aus deiner Rolle immer das Beste machen", sagte Finnbogason trotzig. "Gegen Portugal waren es immerhin zehn Minuten Spielzeit." Im weiteren EM-Verlauf sollen es ein paar mehr werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal