Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

UEFA ermittelt nach Flitzer-Selfie mit Ronaldo bei EM 2016

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016  

Nach Flitzer-Selfie mit Ronaldo: UEFA ermittelt

19.06.2016, 13:53 Uhr | dpa

UEFA ermittelt nach Flitzer-Selfie mit Ronaldo bei EM 2016. Cristiano Ronaldo bittet die Ordner um Geduld, damit der nervöse Fan die Kamera seines Smartphones für ein Selfie einstellen kann.

Cristiano Ronaldo bittet die Ordner um Geduld, damit der nervöse Fan die Kamera seines Smartphones für ein Selfie einstellen kann. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Wegen des kuriosen Platzsturms eines Fans bei der EM inklusive anschließendem Selfie mit Superstar Cristiano Ronaldo wird die UEFA ein Disziplinarverfahren gegen Portugals Verband eröffnen. Das sagte ein Sprecher der Europäischen Fußball-Union am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

Demnach müssen die Portugiesen wohl mit einer kleineren Geldstrafe rechnen. Der Fan war nach dem 0:0 gegen Österreich am Samstagabend in Paris auf den Platz gerannt und hatte Ronaldo um ein Selfie gebeten. Da der Fan zunächst Probleme hatte, die Kamera seines Handys zu aktivieren, bat Ronaldo die umstehenden Ordner um Geduld. Nach geglücktem Foto führten sie den Mann ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal