Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Fußball: Ermittlungen nach Hooligan-Attacke in Köln gehen weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ermittlungen nach Hooligan-Attacke in Köln gehen weiter

20.06.2016, 09:49 Uhr | dpa

Fußball: Ermittlungen nach Hooligan-Attacke in Köln gehen weiter. Auf der Kölner Domplatte soll eine Gruppe russischer Hooligans drei spanische Touristen angegriffen haben.

Auf der Kölner Domplatte soll eine Gruppe russischer Hooligans drei spanische Touristen angegriffen haben. Foto: Oliver Berg. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Nach dem brutalen Angriff russischer Hooligans auf spanische Touristen in Köln laufen die Ermittlungen weiter. Fünf Tatverdächtige sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft. Ihnen wird gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt.

In den kommenden Tagen werden die Ermittler weiter Spuren abgleichen und erneut Zeugen vernehmen, wie Staatsanwalt Ulf Willuhn am Montag sagte. Bis es zu einer Anklageerhebung komme, könne es noch ein paar Tage dauern. "Wir versuchen außerdem, an weitere Tatzeugen zu gelangen", sagte Willuhn. Diese könnten sich bei der Polizei melden.

Die Männer sollen am 16. Juni auf der Kölner Domplatte drei spanische Touristen - zwei Männer und eine Frau - verprügelt haben, als diese Aufkleber mit antifaschistischen Aufdrucken verteilten und auf einen Bauzaun klebten. Die beiden Männer wurden durch Schläge und Tritte verletzt, einer von ihnen erlitt einen Nasenbeinbruch. Inzwischen konnten sie das Krankenhaus verlassen.

Die Ermittler untersuchen ebenfalls zu klären, ob die Männer auch an den Ausschreitungen russischer Hooligans bei der Fußball-EM in Marseille beteiligt waren. Dabei waren am Samstag vor einer Woche 35 Menschen verletzt worden. Die Vernehmung der Männer durch den Haftrichter habe diesbezüglich keine neuen Erkenntnisse gebracht, sagte Willuhn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal