Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Fußball - Weiterkommen Pflicht: Portugiesen glauben noch an sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Weiterkommen Pflicht: Portugiesen glauben noch an sich

20.06.2016, 12:49 Uhr | dpa

Fußball - Weiterkommen Pflicht: Portugiesen glauben noch an sich. Adrien Silva macht bei der Pressekonferenz Mut: Die Portugiesen haben den Glauben an sich noch nicht verloren.

Adrien Silva macht bei der Pressekonferenz Mut: Die Portugiesen haben den Glauben an sich noch nicht verloren. Foto: Miguel A. Lopes. (Quelle: dpa)

Marcoussis (dpa) - Die Portugiesen glauben trotz ihrer kritischen Ausgangslage bei der Fußball-EM immer noch fest an ein Weiterkommen.

"Es ist unsere Pflicht, die Gruppenphase zu überstehen", sagte Mittelfeldspieler Adrien Silva von Sporting Lissabon am Montag bei einer Pressekonferenz. "Dieses Turnier ist kein Spaziergang für uns, aber die Stimmung im Team ist immer noch intakt. Wir geben alles, spielen uns viele Chancen heraus, und deshalb glaube ich auch, dass sich die Dinge für uns noch ändern werden."

Portugal ist nach den beiden Unentschieden gegen Island und Österreich momentan nur Tabellendritter der Gruppe F. Am Mittwoch braucht die Mannschaft von Superstar Cristiano Ronaldo dringend einen Sieg gegen Ungarn, um bei dieser EM nicht vorzeitig auszuscheiden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal