Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Deutschland steht vor hartem Weg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalmannschaft bei der EM 2016  

Harter EM-Weg für Deutschland: Kracher nach Achtelfinale

22.06.2016, 14:52 Uhr | dpa

EM 2016: Deutschland steht vor hartem Weg. Joachim Löw muss sich auf einen harten Weg ins Finale einstellen.

Joachim Löw muss sich auf einen harten Weg ins Finale einstellen. Foto: Abedin Taherkenareh. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Seinen Achtelfinalgegner kennt Deutschland noch nicht, doch der weitere Turnierweg würde für die Fußball-Weltmeister bei der EM in Frankreich mindestens einen Klassiker bescheren.

Durch die 1:2-Niederlage der Spanier am Dienstagabend gegen Kroatien ist klar: Gewinnt die DFB-Elf ihr Achtelfinale gegen die Slowakei oder Albanien, wartet im Viertelfinale der Sieger der Partie zwischen Spanien und Italien.

Im Halbfinale käme es dann zu einem Duell mit Frankreich oder England, sollten diese beiden Hochkaräter ihre Achtelfinal-Spiele gewinnen. Ihren Achtelfinalgegner erfährt die DFB-Auswahl am Mittwochabend, wenn klar ist, ob Albanien unter die vier besten Dritten kommt. Gelingt dies den Albanern nicht, ist die Slowakei der deutsche Gegner am Sonntag (18.00 Uhr) in Lille.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal