Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Manuel Neuer bei EM 2016: "Ab sofort gibt es für uns nur noch Endspiele"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kritik am EM-Modus  

Neuer: "Im Tennis hätte es das nicht gegeben"

26.06.2016, 16:12 Uhr | sid, dpa

Manuel Neuer bei EM 2016: "Ab sofort gibt es für uns nur noch Endspiele" . Manuel Neuer: "Ab sofort gibt es für uns nur noch Endspiele." (Quelle: imago/PanoramiC)

Manuel Neuer: "Ab sofort gibt es für uns nur noch Endspiele." (Quelle: PanoramiC/imago)

Nationaltorhüter Manuel Neuer hat auf humorvolle Art und Weise Kritik am EM-Modus geäußert. "Im Tennis hätte es das jedenfalls nicht gegeben", sagte der 30-Jährige der "Welt am Sonntag" über die K.o.-Phase, in der fast alle Favoriten in einer Hälfte des Turnierbaums vereint sind: "Dort treffen die Großen wie Novak Djokovic oder Rafael Nadal immer erst im Finale aufeinander."

Aber sein Team "akzeptiere das", sagte Neuer, es gebe sogar einen Vorteil: "Ab sofort dürfen wir uns keine Pause, keinen Fehler mehr gönnen. Ab sofort gibt es für uns nur noch Endspiele. Wenn wir am Ende wirklich Europameister werden sollten, können wir sehr guten Gewissens sagen, dass das vollauf verdient ist. Das heißt dann schon was."

Knapper Sieg dient als notwendige Euphoriebremse

Der Keeper warnte aber vor dem "Denkfehler", dass nach dem Halbfinale, möglicherweise gegen Gastgeber Frankreich, das Schwerste schon geschafft sei. "Wir dürfen nicht denken, dass dann zumindest im Endspiel ein 'kleiner' Gegner auf uns wartet", sagte Neuer: "Da können dann auch Teams wie Belgien, Kroatien oder Portugal kommen - und das ist ja wahrlich keine Laufkundschaft." Durch die Aufstockung von 16 auf 24 Mannschaften sei das Turnier aber "schon ein bisschen" verwässert worden.

EM-Reporter vor Ort 
"Joshua Kimmich ist hier in aller Munde"

Unser Reporter über Boatengs Wade, den schlauen Kimmich und Neuers Meinung zum Brexit. Video

Die Aufgaben seien ohnehin nicht so leicht, wie sie aussähen. Deshalb sei er "froh, dass wir das letzte Spiel gegen die Nordiren nur 1:0 gewonnen haben", sagte der Ersatz-Kapitän: "Von den Chancen her hätten wir ja gut und gern 5:0 oder höher gewinnen können. Aber dann hätten uns alle schon beim Endspiel in Paris gesehen und die Euphorie wäre übergeschwappt."

Gomez: "Finde, dass wir auf der schöneren Seite sind"

Neuers Mannschaftskollege Mario Gomez sieht sogar einen Vorteil im vermeintlich schwereren Weg. "Ich finde, dass wir auf der schöneren Seite sind", sagte der 30 Jahre alte Angreifer im ZDF. "Wir spielen eine EURO, und die ist dazu da, um sich mit den Besten zu messen", erklärte Gomez. Der Torschütze beim 1:0 gegen Nordirland erinnerte an die Weltmeisterschaft vor zwei Jahren, bei der er selbst gefehlt hatte. In Brasilien besiegte die deutsche Mannschaft auf dem Weg zum Titelgewinn nacheinander Frankreich im Viertelfinale (1:0), den Gastgeber im Halbfinale (7:1) sowie Argentinien im Endspiel (1:0 nach Verlängerung). "Das sind die Spiele, die die Leute elektrisieren. So ist das bei uns Spielern auch", sagte Gomez.

"Natürlich wird es ein schwerer Weg", räumte der Stürmer von Besiktas Istanbul ein. Gomez sprach von Fifty-fifty-Spielen und mahnte die letzte EM 2012 an. "Da war auch alles gut bis zum Halbfinale - und dann sind wir ausgeschieden gegen die Italiener. Da waren wir Deutsche der große Verlierer des Turniers", sagte der damals beste DFB-Torschütze.

Gelassene Reaktion auf Ballack-Kritik

Die Charakter-Kritik von Ex-Kapitän Michael Ballack beurteilte Neuer gelassen. "Grundsätzlich habe ich kein Problem damit, wenn Ex-Spieler ihre Meinung äußern", antwortete der Bayern-Torwart: "Ich kann nur sagen, dass wir charakterstarke Spieler im Team haben, angefangen bei unserem Kapitän Bastian Schweinsteiger. Wir haben eine sehr gute Mischung aus erfahrenen Spielern und 'jungen Wilden'."

Es gebe durchaus "eine Hierarchie, auch wenn die vielleicht etwas anders funktioniert als noch zu Ballacks Zeiten", sagte Neuer: "Bei uns wird die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt. Und das finde ich gut so."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal