Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM-Halbfinale 2016 Deutschland - Frankreich: Fans in Feierlaune

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM-Halbfinale 2016 Deutschland - Frankreich  

Euphorie und Spannung: Fans in Feierlaune vor dem Anpfiff

07.07.2016, 20:45 Uhr | dpa

EM-Halbfinale 2016 Deutschland - Frankreich: Fans in Feierlaune. Deutsche Fans in Marseille.

Deutsche Fans in Marseille. Foto: Peter Kneffel. (Quelle: dpa)

Marseille/Berlin (dpa) - Das Wetter stimmt, Vorfreude und Spannung sind groß: Tausende deutsche und französische Fans haben vor dem EM-Halbfinale ihrer Mannschaften beim Public Viewing in Deutschland und in der Innenstadt von Marseille gefeiert.

Bereits Stunden vor Anpfiff stimmten sich die Fußball-Fans beider Teams in den Straßen und auf den Plätzen der französischen Stadt auf die Partie am Abend ein.

Auch vor dem Stadion in Marseille drängten sich bei rund 30 Grad und Sonnenschein bereits Stunden vor dem Spiel deutsche und französische Fans. Tausende Fußballanhänger machten sich zu Fuß auf den Weg zum Stade Vélodrome. Zu dem Fan-Walk hatte das DFB-Fanbüro als Organisator diesmal auch ausdrücklich Unterstützer der französischen Équipe eingeladen.

Unter den Zehntausenden Fans, die in Richtung Stadion strömten, waren auch Deutsch-Franzosen, die die Nationalfarben beider Teams trugen. "In meiner Brust schlagen zwei Herzen", sagte ein Mann dem französischen Sender BFMTV, und zeigte sein Deutschland-Trikot unter dem blauen Dress der französischen Mannschaft. Das Positive sei: Er gewinne in jedem Fall.

Die Aktion verlief weitgehend friedlich: Bei sommerlichen-heißen Temperaturen waren immer wieder sehr entspannte Szenen zwischen den Anhängern der Teams zu beobachten - und sogar Verbrüderungsgesten mitten auf der Straße. Nach Angaben der Behörden waren etwa 1400 Polizisten und Militärs im Einsatz, um das Halbfinale zu schützen und Ausschreitungen zu vermeiden.

Auch Frankreichs Präsident François Hollande wollte bei dem Spiel auf der Tribüne im EM-Stadion mitzittern. "Ich werde wie Millionen Franzosen sein, die Frankreichs Team anfeuern und hoffen, dass es heute Abend Deutschland schlagen kann", sagte der als Fußballfan bekannte Staatschef am Donnerstag. Neben ihm sollten Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und auch Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel die Plätze einnehmen.

Insgesamt wird im Stadion mit etwa 15 000 Anhängern aus Deutschland gerechnet, zusätzlich sollen nach Schätzung der Fan-Botschaft mindestens 4000 Fans der Mannschaft in der Stadt sein.

In zahlreichen deutschen Städten wurden Hunderttausende Fußballbegeisterte zum Public Viewing erwartet: Beispielsweise auf der Fanmeile in Berlin am Brandenburger Tor drängten sich Zehntausende vor der großen Bühne - größtenteils in Schwarz-Rot-Gold gekleidet. Vereinzelt waren auch französische Fans zu sehen. In Hamburg wurden bis zu 40 000 Fußballfans auf dem Heiligengeistfeld erwartet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017