Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Änderungen am umstrittenen EM-Modus möglich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016  

Änderungen am umstrittenen EM-Modus möglich

09.07.2016, 10:22 Uhr | dpa

EM 2016: Änderungen am umstrittenen EM-Modus möglich. Giorgio Marchetti schließt eine erneute Änderung des EM-Turniermodus nicht aus.

Giorgio Marchetti schließt eine erneute Änderung des EM-Turniermodus nicht aus. Foto: Armando Babani. (Quelle: dpa)

Saint-Denis (dpa) - Die UEFA hat sich kurz vor Abschluss der Fußball-EM in Frankreich Änderungen am umstrittenen Turniermodus mit erstmals 24 Teams offen gehalten.

"Das Problem dieses Formats ist, dass zwischen Gruppenphase und Achtelfinale eine Phase entsteht, in der man die drittplatzierten Teams einfügen muss", sagte Turnierdirektor Giorgio Marchetti am Freitag im Stade de France. "Aber man weiß vorher nicht, wer diese drittplatzierten Teams sind."

Erstmals hatten sich in Frankreich auch die vier besten Gruppendritten für das Achtelfinale qualifizieren können. Da diese vier Teams endgültig erst mit Ablauf der Gruppenphase feststehen, hatte beispielsweise Albanien bis zuletzt auf den Sprung in die nächste Runde gehofft, ihn letztlich aber nicht geschafft. Dafür hatten die Albaner ihre Rückkehr in die Heimat um einige Tage hinausgezögert.

"Es gibt also Dinge, die wir verbessern können", sagte der Italiener. Auch an der kommenden EM-Endrunde 2020 werden 24 Teams teilnehmen. Für das Turnier 2024 wollte die UEFA eine weitere Aufstockung auf 32 Teams zumindest nicht kategorisch ausschließen. "Wir haben sicher mehr als 32 wettbewerbsfähige Teams in Europa", sagte Interims-Generalsekretär Theodore Theodoridis. "Aber ein Format mit 32 Mannschaften würde die Qualifikationsspiele überflüssig machen. Also müssen wir immer ausbalancieren, was am meisten Sinn macht."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal