Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM-Finale: Cristiano Ronaldo hielt emotionale Kabinenansprache in Halbzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Er war fantastisch"  

Ronaldo hielt emotionale Halbzeit-Ansprache

13.07.2016, 13:14 Uhr | t-online.de

EM-Finale: Cristiano Ronaldo hielt emotionale Kabinenansprache in Halbzeit. Cristiano Ronaldo kehrte nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung auf die Bank zurück und feuerte seine Mannschaftskollegen an. (Quelle: imago/Matthias Koch)

Cristiano Ronaldo kehrte nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung auf die Bank zurück und feuerte seine Mannschaftskollegen an. (Quelle: Matthias Koch/imago)

Im Endspiel musste Cristiano Ronaldo verletzungsbedingt nach 25 Minuten unter Tränen ausgewechselt worden - und dennoch hat der Superstar an Portugals Finalerfolg über Frankreich (1:0 n. V.) einen gehörigen Anteil.

Der oft als Ich-AG titulierte Angreifer von Champions-League-Sieger Real Madrid inspirierte und motivierte seine Mannschaft mit einer leidenschaftlichen Kabinenansprache und stellte somit seine Teamplayer-Qualitäten unter Beweis.

Rechtsverteidiger Cedric Soares geriet hinsichtlich Ronaldos Pausen-Ansprache regelrecht ins Schwärmen: "In der Halbzeit hatte Cristiano fantastische Worte für uns. Er gab uns Selbstvertrauen und sagte: 'Hört zu, Leute. Ich bin mir sicher, dass wir gewinnen! Also haltet zusammen und kämpft dafür", sagte Soares gegenüber "ESPN".

"Er war fantastisch"

Vor allem die Art und Weise, wie sich Ronaldo nach seiner Verletzung in den Dienst der Mannschaft stellte, beeindruckte den Profi des FC Southampton: "Er war fantastisch. Seine Ausstrahlung war unglaublich. Er hat seinen Mitspielern immer geholfen, er hatte jederzeit motivierende Worte für uns und hat die Mannschaft damit erreicht. Das war sehr gut", sagte Soares.

In seiner Rolle als emotionaler Leader verlieh Ronaldo anscheinend auch Portugals Siegtorschütze Eder einen Motivationsschub. "Cristiano sagte mir, dass ich das Siegtor machen werde", verriert der 28-jährige Stürmer, der Ronaldos Vorahnung in der 109. Spielminute Realität werden ließ.

 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017