Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA Cup: FC Bayern München - FC Aberdeen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

K.-o.-Runde  

Rensing muss in die Bresche springen

12.02.2008, 18:24 Uhr | dpa

Grippekrank: Bayerns Torwart Oliver Kahn (Foto: imago)Grippekrank: Bayerns Torwart Oliver Kahn (Foto: imago) Der FC Bayern München muss das UEFA-Cup-Spiel beim FC Aberdeen (ab 18.45 Uhr im T-Online Live-Ticker) überraschend ohne Torhüter Oliver Kahn bestreiten. Der Kapitän des deutschen Rekordmeisters erlitt auf dem Hinflug nach Schottland einen Grippeanfall mit Schüttelfrost und fällt für die Partie aus. Der 38-Jährige reiste sofort wieder mit der Chartermaschine zurück nach München. Kahn soll von Michael Rensing vertreten werden. Der Ersatzkeeper ist nach gerade erst überstandenen Rückenproblemen aber auch nicht topfit. Zur Verfügung steht ansonsten nur noch der 41 Jahre alte Torwarttrainer Bernd Dreher. Daher wird noch Amateurkeeper Thomas Kraft eingeflogen.

Ab 18.45 Uhr im Live-Ticker Aberdeen gegen Bayern
UEFA Cup Everton und Marseille siegen klar
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Tabellen

Ribéry und drei weitere Ausfälle

Außerdem muss Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld vier andere Stützen verzichten: Neben Spielmacher Franck Ribéry (Muskelfaserriss) fallen auch die Routiniers Willy Sagnol, Mark van Bommel und Daniel van Buyten aus. Während Sagnol, der neun Monate nicht in der Münchner Startelf stand und zuletzt drei Spiele in kürzester Zeit absolvierte, geschont werden soll, laboriert van Bommel an einer Knieprellung. Daniel van Buyten pausiert aufgrund einer Grippe.

Jansen kehrt in den Kader zurück

Durch den Ausfall der Defensiv-Spieler steht der zwölf Millionen Euro teure Neuzugang Breno im K.-o.-Runden-Spiel in der Runde der letzten 32 erstmals im Aufgebot. "Nach den Trainings- Eindrücken, die wir zuletzt von ihm gesammelt haben, hätten wir kein Problem, ihn auch einzusetzen", sagte Co-Trainer Michael Henke auf der Internetseite des Vereins. Auch Marcell Jansen kehrt nach drei Monaten Verletzungspause wieder in den Kader zurück.

Statistik Vereinsinfos FC Bayern München



Offensivwirbler Ribéry hofft aufs Rückspiel

Ribéry hofft auf ein Comeback beim Rückspiel am 21. Februar in München. "Es geht ihm ganz gut, er wird zwei Mal täglich intensiv behandelt. Wann er wieder eingesetzt werden kann, werden wir in den nächsten Tagen sehen", sagte Henke.


Entwarnung bei Sagnol

Van Bommel soll am Wochenende im Auswärtsspiel gegen Hannover 96 dabei sein. "Nach jetzigem Stand besteht aber keine Gefahr für unser Bundesliga-Spiel am Sonntag in Hannover", sagte Henke und gab auch bei Sagnol Entwarnung. "Willy hat fast ein Jahr nicht gespielt und jetzt innerhalb weniger Tage drei Partien fast über die komplette Zeit", sagte Henke. Der Verzicht sei eine "reine Vorsichtsmaßnahme".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal