Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA Cup: Eindhoven, Marseille und Florenz auf Viertelfinalkurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Internationale Spiele  

Eindhoven, Marseille und Florenz auf Viertelfinalkurs

07.03.2008, 00:15 Uhr | sid

Jefferson Farfan (Foto: Reuters)Jefferson Farfan (Foto: Reuters) Tottenham Hotspur steht vor dem Aus, Olympique Marseille fast schon im Viertelfinale des UEFA-Pokals: Ohne ihren deutschen U21-Nationalspieler Kevin Boateng unterlag der zweimalige englische Fußball-Meister der PSV Eindhoven mit 0:1 (0:1), die Franzosen besiegten den russischen Champion Zenit St. Petersburg 3:1 (1:0). Der AC Florenz schlug den FC Everton mit 2:0 (0:0) und Bayern-Gruppengegner Bolton Wanderers trennte sich von Sporting Lissabon 1:1 (1:0).

Foto-Show Die deutschen Teams im UEFA-Cup-Achtelfinale
Zum Nachlesen Glasgow Rangers - Werder Bremen im Live-Ticker

Farfan schockt die Hotspurs

Boateng gehörte bei Tottenham ausgerechnet an seinem 21. Geburtstag nicht zum Kader und musste hilflos zuschauen, als Perus Nationalstürmer Jefferson Farfan (34.) das Tor des Tages erzielte. Dem zweimaligen UEFA-Pokalsieger aus London steht nun nächste Woche ein schweres Spiel bei der heimstarken PSV bevor. Marseille schuf sich mit dem Sieg gegen Zenit, das sich in seiner Gruppe neben Pokalsieger Nürnberg und Everton durchgesetzt hatte, ein beruhigendes Polster für die Reise nach Russland. Frankreichs Nationalstürmer Djibrill Cisse (37./54.) trug sich gegen das Team des früheren Bundesliga-Trainers Dick Advocaat zweimal in die Torschützenliste ein, zwischendurch traf Sturmpartner Mamaduo Niang (48.). Andrej Arschawin (82.) gelang nur noch der Ehrentreffer.

UEFA-Fünfjahreswertung Deutschland jagt Frankreich
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Tabellen
Achtelfinale FC Bayern schießt Anderlecht ab
Achtelfinale Leverkusen gewinnt deutsches Duell gegen Hamburg

Späte Tore für Florenz

In Florenz schossen der 20-jährige Serbe Zdravko Kuzmanovic (70.) sowie Riccardo Motolivo (81.) die Tore und fügten Everton damit die erste Niederlage im laufenden Wettbewerb zu. In Bolton erzielte Gavin McCann in der 25. Minute die Führung der Gastgeber, die Simon Vukcevic (69.) noch ausglich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017