Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA Cup: HSV mit Personalsorgen gegen Bayer Leverkusen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA Cup  

HSV mit Personalsorgen ins Rückspiel gegen Bayer

11.03.2008, 19:50 Uhr | dpa, t-online.de

HSV-Spielmacher van der Vaart(vorne) blockt Simon Rolfes (Foto: imago)HSV-Spielmacher van der Vaart(vorne) blockt Simon Rolfes (Foto: imago) Akku leer und keine Alternativen mehr: Die angespannte Personallage hat sich beim Hamburger SV vor dem Achtelfinal-Rückspiel im UEFA-Cup gegen Bayer 04 Leverkusen dramatisch verschärft. Neben vielen Verletzten sowie den gesperrten Vincent Kompany und Nigel de Jong muss auch der Namibier Collin Benjamin wegen eines Todesfalls passen. "Bei uns wird jetzt aber nicht die Depression ausbrechen. Wir müssen nur ein Tor schießen, dann ist alles wieder offen", sagte HSV-Klubchef Bernd Hoffmann vor dem Alles-oder-Nichts-Spiel (ab 17.30 Uhr im T-Online-Live-Ticker), in dem die formstarken Leverkusener nach dem 1:0 im Hinspiel die besseren Voraussetzungen haben.

Ab 17.30 Uhr im Live-Ticker Hamburger SV - Bayer Leverkusen
Video Leverkusen reist optimistisch nach Hamburg
Hinspiel Leverkusen gewinnt das deutsche Duell
Foto-Show Die deutschen Teams im UEFA-Cup-Achtelfinale

Dünne Personaldecke beim HSV

Für HSV-Trainer Huub Stevens wird die Aufstellung der Mannschaft beim 200. Auftritt auf europäischer Bühne zum Glücksspiel. "Not macht erfinderisch. Die Mannschaft, die auf dem Platz steht, wird hundert Prozent geben", sagte der Niederländer, der nach 40 anstrengenden Pflichtspielen leise Töne anschlägt, was den angestrebten Titel in dieser Saison angeht: "Wenn wir wieder das internationale Geschäft erreichen, ist das auch ein Titel." Der 23-jährige Miso Brecko ist die einzige Alternative, falls einer der angeschlagenen Guy Demel oder Jerome Boateng in der Abwehr fehlen wird. Der nach seinen Eskapaden begnadigte Thimothee Atouba könnte nach einer Blasenoperation ebenso auf der Bank Platz nehmen wie Juan Pablo Sorin (Knie), der in dieser Saison noch gar nicht im Kader war. Wegen Oberschenkel-Problemen musste zuletzt auch Mohamed Zidan absagen.

Achtelfinale FC Bayern schießt Anderlecht ab
Sportkolleg-Video
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Tabellen

Seeler ist zuversichtlich

Geht es nach Frank Rost, darf all das keine Entschuldigung sein: "Wenn wir große Dinge erreichen wollen, müssen wir so ein Ding auch mal drehen", gab der starke Torhüter als Parole aus. Nachdem er zuletzt fünf von acht Strafstößen parieren konnte, wäre der 34-Jährige bei einem möglichen Elfmeter-Schießen gegenüber René Adler im psychologischen Vorteil. "Es ist erst Halbzeit", meinte Rafael van der Vaart. Man habe in dieser Saison schon einige Spiele gedreht. Gegen den FC Thun 2005/06 und Real Saragossa (1989/90) gewann der HSV nach einem 0:1 im Rückspiel noch 2:0 und kam im UEFA-Cup weiter. HSV-Idol Uwe Seeler ist sich ganz sicher: "Huub wird es schon richten."

Achtelfinale Wiese patzt -Bremen verliert deutlich in Glasgow

Rätselraten um Barbarez

Bayer-Chefcoach Michael Skibbe hat dagegen ein Luxusproblem. "Es gibt keine Verletzten, auch die angeschlagen Spieler sind fit", vermeldete er. Nicht hundertprozentig festlegen wollte er sich bei Sergej Barbarez. Der 36-jährige Ex-Hamburger musste wegen einer Gelbsperre im Bundesligaspiel gegen Hannover 96 (2:0) pausieren. "Er hat vorher gute Leistungen gezeigt, deshalb ist es gut möglich, dass er wieder spielt", verriet Skibbe. Denkbar ist, dass Arturo Vidal wie im Hinspiel auf die Ersatzbank muss. "Wir haben Blut geleckt und wollen unbedingt weiterkommen", sagte Mittelfeldakteur Simon Rolfes.

Ergebnis bis zum Schluss halten

Genährt wird dieser Optimismus durch den guten Auftritt am Sonntag gegen 96 und die Mini-Krise der Hanseaten. Skibbe warnt jedoch vor zu viel Zuversicht. "Ich sehe den Hänger beim HSV nicht. In Nürnberg hat er sogar besser gespielt als zuletzt gegen uns", meinte er. Deshalb will er mit seinem Team vor dem 32. deutschen Europacup-Duell eine Spannung aufbauen, "als würden wir in Portugal oder der Türkei spielen". Der 1:0-Vorsprung soll mit einer kompakten Defensivleistung so lange wie möglich gehalten werden. "Wir werden aber auch aggressiv attackieren" kündigte Skibbe an.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:


Hamburger SV: Rost - Demel, Reinhardt, Mathijsen, Boateng - Jarolim - Choupo-Moting, van der Vaart, Trochowski - Guerrero, Olic
Bayer 04 Leverkusen: Adler - Castro, Friedrich, Haggui, Sarpei - Rolfes, Barnetta - Schneider, Barbarez, Kießling - Gekas
Schiedsrichter: Alberto Undiano Mallenco (Spanien

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal