Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Neuer gibt nach zwölf Wochen sein Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04  

Neuer gibt nach zwölf Wochen sein Comeback

01.10.2008, 20:16 Uhr | dpa

Wieder an Bord: Schalkes Keeper Manuel Neuer (Foto: imago)Wieder an Bord: Schalkes Keeper Manuel Neuer (Foto: imago) Das Comeback von Manuel Neuer nach zwölf Wochen Verletzungspause ist beschlossene Sache, doch die Nummer eins des FC Schalke 04 muss sich ihren Stammplatz zwischen den Pfosten durch starke Vorstellungen erst wieder verdienen.

"Ich bin froh, wieder im Kasten zu stehen. Es war eine harte Zeit für mich. Und ich weiß, dass ich Leistung bringen muss, um wieder die Nummer eins zu werden", sagte der 22 Jahre alte Torhüter vor dem Erstrunden-Rückspiel im UEFA-Pokal gegen Apoel Nikosia, das nach dem 4:1-Hinspielsieg nur noch Formsache ist.

Live-Ticker, Donnerstag ab 18 Uhr FC Schalke 04 - Apoel Nikosia

Hinspiel Schalke mit erfolgreicher Frustbewältigung
Zum Durchklicken Die schönsten Fotos aus Zypern

Torwartfrage gegen Wolfsburg noch nicht geklärt

Trainer Fred Rutten ließ noch offen, ob Neuer oder dessen zuletzt starker Vertreter Ralf Fährmann am Sonntag im Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg das Gehäuse hüten wird: "Wir müssen mal sehen, Manuel hat lange nicht gespielt", sagte Rutten, der gegen Nikosia den erkrankten Stürmer Jefferson Farfan (grippaler Infekt) ersetzen muss. Einen Fingerzeig für die Zukunft gab Rutten aber doch: "Manuel hat die Nummer eins auf dem Trikot."

Aktuell Die UEFA-Cup-Saison 08/09

Fährmann: "Natürlich hätte ich nichts dagegen zu spielen"

Der niederländische Coach hat nach der Genesung Neuers, der sich Anfang Juli in einem Testspiel einen Mittelfußbruch zugezogen hatte, ein Luxusproblem. Da auch Mathias Schober nach seinem Muskelfaserriss bald wieder spielfähig ist, verfügt Rutten über drei erstklassige Keeper. Inklusive des Riesentalents Mohamed Amsif sind es sogar vier. "Ralf hat seine Sache sehr gut gemacht. Er hat in den Spielen wichtige Schritte getan und sein Talent gezeigt", lobte Rutten den gegen Nikosia auf die Ersatzbank rückenden Fährmann. Dieser stellt keine Ansprüche: "Natürlich hätte ich nichts dagegen zu spielen. Aber es ist klar, dass Manuel die Nummer eins bei uns ist."

Hoffenheim und Duisburg bekunden Interesse

Dabei hatte Fährmann in den zurückliegenden fünf Pflichtspielen fehlerfrei gehalten und nicht zuletzt durch seine Weltklasseleistung beim 0:1 in Köln Begehrlichkeiten bei anderen geweckt. 1899 Hoffenheim und der MSV Duisburg sollen bei Fährmanns Berater Dirk Lips schon vorgefühlt haben. "Wir reden aber nicht mit anderen Klubs, bevor wir nicht mit Schalke gesprochen haben", sagte Lips der "Bild"- Zeitung. Verständlich, dass Schalkes Manager Andreas Müller den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Fährmann so schnell wie möglich verlängern will. Bis 2012 soll der deutsche U19-Torwart an den Klub gebunden werden und könnte nach einer Vertragsverlängerung als Leihgabe anderswo Spielpraxis sammeln.

Neuer: "Im Training pushen wir uns gegenseitig"

Dessen ungeachtet freut sich Neuer, nach 86 Tagen wieder auf dem Platz zu stehen. Auch wenn das Erreichen der Gruppenphase nach dem klaren 4:1 im Hinspiel auf Zypern wohl nur eine Formsache ist, bedeutet die Partie für Neuer "viel, viel mehr". Die Partie sei für ihn nach der langen Pause ein "echter Härtetest". Sein Verhältnis zu Fährmann, den er wie Schober ausdrücklich lobte, habe durch die Konkurrenz-Situation keinesfalls gelitten. "Wir waren gute Freunde und sind es noch. Im Training pushen wir uns gegenseitig."

Die voraussichtlichen Aufstellungen:


FC Schalke 04: Neuer - Rafinha, Bordon, Krstajic, Pander - Westermann, Jones, Ernst - Altintop (Asamoah), Kuranyi, Rakitic

Apoel Nikosia: Morfis - Poursaitidis, Kontis, Christou, Florea - Broerse - Kosowski, Nuno Morais, Hélio Pinto, Charalambides - Zewlakow

Schiedsrichter: Proenca (Portugal)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal