Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Eine Mischung aus Stolz und Enttäuschung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA Cup - Borussia Dortmund  

Eine Mischung aus Stolz und Enttäuschung

03.10.2008, 10:59 Uhr | t-online.de

Enttäuschte Dortmunder in der UEFA-Pokal-Nacht von Udine: Nuri Sahin, Bayram Sadrijaj, Jakub Blaszczykowski (v. li.) (Foto: Reuters)Enttäuschte Dortmunder in der UEFA-Pokal-Nacht von Udine: Nuri Sahin, Bayram Sadrijaj, Jakub Blaszczykowski (v. li.) (Foto: Reuters) Es war eine ganz seltsame Stimmung, nachdem ausgerechnet die beiden stärksten Dortmunder - Tamas Hajnal und Jakub Blaszczykowski - ihre Elfmeter nicht getroffen hatten: Sollten die schwarz-gelben Beinahe-Helden nun bedauert werden? Oder doch beglückwünscht? Enttäuschung mischte sich in der denkwürdigen Nacht von Udine mit gehörig Stolz. "Man kann sehr viel mitnehmen aus dem Spiel", fasste Cheftrainer Jürgen Klopp im ZDF zusammen.

Live-Ticker zum Nachlesen Udinese - Dortmund
Hamburg HSV überzeugt in Urziceni
Stuttgart VfB zittert sich weiter
Schalke Müdes Remis gegen Nikosia reicht

Den verdienten Sieg vor Augen gehabt

Teil drei der Auferstehung des Bundesliga-Fünften endete nicht im ohnehin nirgends erwarteten Happyend. Dem Pokalsieg über Hertha BSC und dem tollen Nachmittag gegen den VfB Stuttgart folgte nichtsdestotrotz ein "großer Fight", wie Torwart Roman Weidenfeller befand: "Wir hätten den Sieg verdient gehabt." Daran gab es auch aus neutraler Zuschauersicht nicht den geringsten Zweifel.

Erneute Angriffe auf die Gesundheit

Obwohl Udines versammelte "Rasenmäher" Marke Maurizio Domizzis erneut zutraten "wie die Stallesel", wie Klopp anschließend nicht ohne Zorn erwähnte, kamen die Westfalen diesmal ohne schwere Verletzung davon. Im Hinspiel noch hatte Domizzi mit angezogenem Knie BVB-Angreifer Mohamed Zidan nach nur sieben Minuten aus dem Spiel genommen. Seitdem fehlt der Ägypter wegen eines Muskelteilabrisses im Bauchbereich.

Erlösung in der 92. Minute

Diese unfassbar brutale Szene alleine war - verbunden mit dem psychischen Schmerz über das anschließende 0:2 - Grund genug, 14 Tage darauf Schaum vor dem Mund zu haben. Will heißen: "Wir sind mit einer unglaublichen Energieleistung zurückgekommen." So fasste Manager Michael Zorc die reguläre Spielzeit zusammen. Hajnals zweites Tor zum 2:0 hatte diese in der 92. Minute gekrönt. "Das war großartig heute, wirklich großartig", entsandte Klopp die Seinen in die Extraschicht: "Es ist jetzt sch...egal, was passiert."

Wolfsburg Grafite schießt den VfL in die Gruppenphase
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine
Vereinsinfos Borussia Dortmund

Freis reguläres Tor

Als es dann aber passiert war, dass auf Seiten der Wiedergutmacher aus dem Westen zwei scheiterten und bei Udine nur besagter Domizzi zu hoch zielte, herrschte zunächst doch verständliche Enttäuschung vor. "Das ist sehr bitter, sehr ärgerlich", gab Hajnal zu Protokoll. "Wir haben heute klasse gespielt, wie schon gegen Stuttgart. Wir hätten schon in der regulären Spielzeit das 3:0 machen müssen." Torjäger Alexander Frei war das in der 50. Minute aberkannt worden - wegen Abseits'. Die TV-Zeitlupe belegte das Vergehen nicht, eher das Gegenteil.

Klopp: "Brutal gut zurückgekommen"

Nochmals Klopp: "Wir hatten sie am Haken, hatten den Fuß in der Tür, mussten nur noch durchgehen..." Vor allem aber hatte der aus Mainz geholte Motivator gesehen, was er und die treuen Fans sehen wollten: "Eine der Aufgaben im Fußball ist es, das Gesicht des Vereins zu zeigen. Das ist heute eine unglaubliche Drucksituation gewesen. Wir hatten etwas gut zu machen. Das haben wir heute gemacht. Die Mannschaft ist brutal gut zurückgekommen. Wir haben Udinese geschockt." Nur nicht rausgeworfen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal