Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Borussia Dortmund: Handgreiflichkeiten nach dem Aus im UEFA Cup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund  

Handgreiflichkeiten nach dem BVB-Aus

03.10.2008, 13:59 Uhr | dpa

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp (Foto: imago)Dortmunds Trainer Jürgen Klopp (Foto: imago) Eklat nach dem UEFA-Cup-Aus: Mit Tumulten und Handgreiflichkeiten italienischer Sicherheitskräfte gegen Spieler und Trainer von Borussia Dortmund endete der Ausflug des BVB zum Erstrunden-Rückspiel bei Udinese Calcio.

BVB-Trainer Jürgen Klopp und Kapitän Sebastian Kehl wurden daran gehindert, deutschen Medienvertretern Interviews zu geben. Klopp wurde am Arm festgehalten, außerdem soll der Coach mit dem üblen italienischen Schimpfwort "Cazzo" beleidigt worden sein.

Frühes UEFA-Pokal-Aus Dortmund zwischen Stolz und Enttäuschung
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine
Vereinsinfos Borussia Dortmund

Tumultartige Szenen im Stadion

Auch Kehl wurde der Gang zu den Journalisten verwehrt. 30 Minuten lang gab es zwischen BVB-Offiziellen, Journalisten und italienischen Ordnern tumultartige Szenen. "So etwas habe ich noch nie erlebt", sagte Borussias Pressechef Josef Schneck. Eine Mixed-Zone für Interviews nach den 120 Minuten und dem Elfmeterschießen, das der Bundesligist 3:4 verlor, war zwar eingerichtet worden, durfte aber nicht benutzt werden.

Hamburg HSV überzeugt in Urziceni
Stuttgart VfB zittert sich weiter
Schalke Müdes Remis gegen Nikosia reicht
Wolfsburg Grafite schießt den VfL in die Gruppenphase

Udinese-Trainer schwänzt die Pressekonferenz

Klopp reagierte verärgert auf die Vorkommnisse. "Sollen wir erst die Polizei rufen", sagte der 41-Jährige, der mehr als eine halbe Stunde lang vergeblich darauf wartete, dass Udineses Trainer Pasquale Marino zur offiziellen Pressekonferenz erschien, die dann nicht stattfand. Beobachter der Europäischen Fußball-Union (UEFA) wurden von den Dortmundern über die Geschehnisse in Kenntnis gesetzt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal