Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Die UEFA-Cup-Gegner des VfL Wolfsburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die UEFA-Cup-Gegner des VfL Wolfsburg

07.10.2008, 16:56 Uhr | sid

Ronaldinho und Schewtschenko vom AC Milan (Foto: imago)Ronaldinho und Schewtschenko vom AC Milan (Foto: imago) Traumlos für den VfL Wolfsburg. Der Magath-Klub trifft auf den AC Milan und spielt damit gegen den Topfavoriten des Wettbewerbs. "Ich freue mich natürlich auf den AC Mailand. Das ist ein tolles Los für uns. Die Gruppe ist insgesamt hochinteressant. Wir wollen die Gruppenphase überstehen", sagte Magath.

Die Gegner im Überblick:

Auf einen Blick Die Gruppenphase im UEFA Cup

Tumulte Handgreiflichkeiten nach Dortmunds Pokal-Aus
Frühes UEFA-Pokal-Aus Dortmund zwischen Stolz und Enttäuschung
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine

AC Mailand

Nach der spektakulären Verpflichtung des zweimaligen Weltfußballers Ronaldinho vom FC Barcelona und der Rückholaktion des verlorenen Sohnes Andrej Schewtschenko vom FC Chelsea will der AC Mailand in der laufenden Saison wieder an seine ruhmreiche Vergangenheit anknüpfen. 2007 gelang zwar der Gewinn der Champions League, Milans letzter von insgesamt 17 nationalen Meistertiteln datiert allerdings aus dem Jahr 2004.In der vergangenen Saison kamen die Lombarden in der Serie A nur auf Rang fünf und auch in der laufenden Spielzeit reicht es für das Team von Trainer Carlo Ancelotti trotz der Transferaktivitäten momentan nur zu Platz acht. Neben Ronaldinho und Schewtschenko zählt vor allem der aktuelle Weltfußballer Kaka zu den Stützen der Mannschaft. Milan, das zwar insgesamt siebenmal den Europapokal der Landesmeister und die Champions League aber noch nie den UEFA-Cup gewinnen konnte, schaltete in der ersten Runde den FC Zürich aus.

Auslosung
UEFA Cup Der Modus im Überblick

SC Heerenveen

Trotz einiger prominenter Abgänge konnte sich der SC Heerenveen auch in der laufenden Saison zunächst in der Spitzengruppe der heimischen Ehrendivision etablieren. Neben dem US-Amerikaner Michael Bradley, der zum Bundesliga-Aufsteiger Borussia Mönchengladbach wechselte, und Supertalent Miralem Sulejmani, das sich für die niederländische Rekordablöse in Höhe von 16,25 Millionen Euro Ajax Amsterdam anschloss, verließ auch Trainer Gertjan Verbeek den Verein. Nach dem Wechsel des Coaches zu Feyenoord Rotterdam setzt nun der Norweger Trond Sollied die Arbeit fort und konnte den fünften Platz des Vorjahres bisher bestätigen. Bekanntester Spieler im Aufgebot Heerenveens, das in seiner Vereinsgeschichte noch keinen Titel gewinnen konnte, ist der ehemalige Nürnberger Gerald Sibon. In der ersten UEFA-Cup-Runde setzte man sich gegen Vitoria Setubal aus Portugal durch.

UEFA Cup Das sind Hamburgs Gegner

Sporting Braga

Der größte Erfolg des SC Braga liegt bereits 42 Jahre zurück. 1966 wurde das Team aus dem Norden Portugals nationaler Pokalsieger und fuhr den bislang einzigen Titel der Vereinsgeschichte ein. Dass man dennoch über sportliche Qualitäten verfügt, bekam in der vergangenen Saison auch der deutsche Rekordmeister Bayern München zu spüren, der in der UEFA-Cup-Gruppenphase nicht über ein 1:1 in Braga hinauskam. Die vergangene Saison in Portugal schloss der Klub auf Rang sieben ab, im derzeitigen Klassement belegt man allerdings nur Platz zwölf. Dafür überstand man die UEFA-Cup-Qualifikation und die Auftaktrunde schadlos und setzte sich mit insgesamt vier Siegen zunächst gegen HSK Zrinjski Mostar aus Bosnien und anschließend gegen den slowakischen Meister Artmedia Petrzalka durch. Prominentester Spieler im Team von Trainer Jorge Jesus ist der Österreicher Roland Linz.

UEFA Cup Herthas Gegner im Überblick

FC Portsmouth

Der FC Portsmouth qualifizierte sich als englischer FA-Cup-Sieger für den UEFA Cupund schaltete in der ersten Runde Vitoria Guimaraes aus Portugal aus. Nach Platz acht in der vergangenen Premier-League-Saison belegt Pompey in der laufenden Spielzeit den siebten Rang. Der Klub ist seit Anfang 2006 im Besitz des französischen Geschäftsmanns Alexandre Gaydamak. Prunkstück der Mannschaft von Teammanager Harry Redknapp ist der Angriff, wo neben den beiden englischen Nationalstürmern Peter Crouch und Jermain Defoe auch die Nigerianer John Utaka und Nwankwo Kanu unter Vertrag stehen. Seine größten Erfolge feierte Portsmouth durch den Gewinn der englischen Meisterschaftstitel 1949 und 1950.

Gruppenphase Alle Gegner des VfB

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal