Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA Cup: Hertha Berlin ohne Angst gegen Benfica

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA Cup, Gruppe B  

Favre: "Wir haben keine Angst"

23.10.2008, 12:10 Uhr | dpa

Berlins Hoffnungsträger: Woronin (Foto: imago)Berlins Hoffnungsträger: Woronin (Foto: imago) Mit Respekt und Sorgen um Andrej Woronin, aber ohne Furcht vor dem großen Namen startet Hertha BSC gegen Benfica Lissabon in seine prominent besetzte Gruppe des UEFA-Cups. "Die ist attraktiv wie nie", urteilte Manager Dieter Hoeneß. Bei den Berliner Fans aber scheint das noch nicht angekommen zu sein: Nur 18.000 Tickets waren bis Mittwoch verkauft, Hertha rechnet mit 25.000 Zuschauern.

Ob der angeschlagene Woronin auflaufen kann, bleibt bis zum Anpfiff im Olympiastadion ebenso das Geheimnis von Trainer Lucien Favre wie die Aufstellung von Marko Pantelic. Favre legte sich nicht fest, ob der zuletzt suspendierte Torjäger zur Startelf gehören wird.

Live-Ticker Hertha gegen Benfica
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine
Gruppe Herthas Gegner im UEFA Cup

"Wir haben keine Angst"

Sollte der unter einer Muskelverhärtung leidende Woronin nach einem letzten Test passen müssen, führt an Pantelic kein Weg vorbei. Der Serbe wäre unverzichtbar, wenn sich die Berliner vor den weiteren Partien gegen Metallist Charkow, Galatasaray Istanbul und Olympiakos Piräus eine gute Ausgangsposition für den zum Weiterkommen mindestens nötigen dritten Platz erarbeiten wollen. "Diese Gruppe ist sehr eng, das Niveau ist hoch, die anderen sind die Champions League gewöhnt", sagte Favre, betonte aber auch: "Wir haben keine Angst."

Eusebio verbreitet Glanz in der Hauptstadt

Der Bundesliga-Vierte war zuletzt vor drei Jahren in der Gruppenphase dabei und quälte sich nach einem 1:0 bei den Schweden aus Halmstad mit drei Nullnummern gegen den RC Lens, Sampdoria Genua und Steaua Bukarest unter die letzten 32. Statt des damaligen Grusel-Fußballs soll gegen die Prominenz etwas internationaler Glanz nach Berlin zurückkehren. Zur Delegation wird auch Portugals Torjäger-Legende Eusebio gehören, der Benficas große Zeit prägte.

Hoeneß hat viel Respekt vor Benfica

"Benfica ist ein Klub, der europäische Fußball-Geschichte geschrieben hat und aktuell auch eine sehr gute Mannschaft mit sehr guten Einzelspielern besitzt", sagte Hoeneß. Der Manager verwies darauf, dass Benfica zuletzt immerhin den früheren italienischen Meister SSC Neapel ausschaltete.

Der größte Klub der Welt

Trotz seiner beeindruckenden Titelsammlung mit 31 Meisterschaften, 27 Pokalsiegen und zwei Europapokal-Triumphen bei den Landesmeistern hat Benfica kaum gute Erfahrungen in Deutschland gemacht. Bei 15 Europapokal-Auftritten gelang noch nie ein Sieg, vor einem Jahr zitterte sich Portugals Rekordchampion nach einem 1:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg mit einem glücklichen 2:2 bei den Franken ins Achtelfinale. In der heimischen Liga ist der mit 160.000 Mitgliedern größte Klub der Welt ungeschlagen Tabellen-Fünfter, im nationalen Pokal war zum Weiterkommen am Sonntag daheim gegen Drittligist Penafiel mit viel Ersatz aber sogar das Elfmeterschießen nötig.

Mädchenschwarm Nuno Gomes ist der Star

Hertha sah unterdessen gegen portugiesische Gegner selbst auch nicht gut aus: In der Champions League gab es 2000 zwei Niederlagen gegen den FC Porto, 2003 scheiterten die Berliner im UEFA-Cup am Lokalrivalen Boavista. Benficas Stars sind der portugiesische Mädchenschwarm Nuno Gomes, sein spanischer Stürmerkollege José Antonio Reyes und der brasilianische Innenverteidiger Luisao. Der argentinische Nationalspieler Pablo Aimar ist verletzt und flog nicht mit.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Hertha BSC: Drobny - Chahed, Friedrich, Simunic, Stein - Kacar, Cicero - Lustenberger, Nicu - Raffael, Pantelic
Benfica Lissabon: Quim - Maxi Pereira, Luisão, Sidnei, Leo - Carlos Martins, Yebda, Katsouranis, Reyes - Cardozo, Nuno Gomes
Schiedsrichter: Allaerts (Belgien)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal